Leichte Nutzfahrzeuge: Mit Volldampf voraus

Die Nachfrage nach Transportern ist hoch: Für das laufende Jahr erwarten nahezu alle Hersteller weiter wachsende Absatzzahlen. Die E-Mobilität spielt auch in diesem Segment eine immer wichtigere Rolle.

| Autor: Joachim von Maltzan

Auf dem Weg zu neuen Rekorden: Das Transportergeschäft brummt.
Auf dem Weg zu neuen Rekorden: Das Transportergeschäft brummt. (Bild: © photoschmidt - stock.adobe.com)

Über 2,1 Millionen leichte Nutzfahrzeuge wurden im letzten Jahr europaweit neu zugelassen. Das sind knapp drei Prozent mehr als im Vorjahr. In Deutschland spiegeln die Zahlen ein noch besseres Bild wider. Vor allem der wachsende Lieferverkehr, der durch den stark zunehmenden Onlinekauf bei Shops wie Ebay, Zalando etc. hervorgerufen wird, macht sich hier bemerkbar.

Die Hersteller können für das vergangene Jahr zum Teil auf rekordverdächtige Zuwächse zurückblicken. Fiat weist ein Plus von zwölf Prozent aus, und auch bei Renault sind es zehn Prozent. Ford verweist auf einen Zuwachs von sieben Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dies sei, wie der Kölner Hersteller stolz mitteilte, im Vergleich zu 2012 sogar ein Plus von 119 Prozent. Ähnlich sieht es bei Mercedes-Benz aus: Der Hersteller vermeldet, dass er zum siebten Mal in Folge ein Rekordergebnis erreicht habe.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46336670 / PLUS-Fachartikel)

Plus-Fachartikel

Eventmarketing: Corona-Rock statt Blues

Eventmarketing: Corona-Rock statt Blues

Sind Veranstaltungen passé, bis es einen Corona-Impfstoff gibt? Nein, es bedarf nur kreativer Konzepte. Das digitale Wohnzimmerkonzert des Autohauses Büdenbender und das Pop-up-Autokino des Ford-Stores Kreissl sind dafür beispielhaft. lesen

Umsatzsteuer: Neue Steuersätze

Umsatzsteuer: Neue Steuersätze

Ein Weg aus der Coronakrise führt nach Vorstellungen des Gesetzgebers über Mehrwertsteuerentlastungen. Aus diesem Grund wird der allgemeine Steuersatz ab dem 1.7.2020 vorübergehend abgesenkt. Das betrifft die Autohäuser unmittelbar. lesen