Suchen

Leistungsschau zum Anfassen

| Autor: Ottmar Holz

Fachmessen informieren über Neuheiten, doch an den Messeständen kann man die Produkte eigentlich nur anschauen und bestenfalls prüfend in die Hand nehmen. Ausprobieren? Meist Fehlanzeige. Stahlgruber will das auf seinen Leistungsschauen ändern.

Firmen zum Thema

Die Stahlgruber-Leistungsschauen bilden einen repräsentativen Querschnitt des Werkstattausrüstungs- und Ersatzteillieferantenmarktes ab.
Die Stahlgruber-Leistungsschauen bilden einen repräsentativen Querschnitt des Werkstattausrüstungs- und Ersatzteillieferantenmarktes ab.
(Bild: Harald Kuebler)

Am ersten April-Wochenende starten die Stahlgruber-Leistungsschauen 2019 mit der Ausstellung in Chemnitz. Wie bisher kann sich der Fachbesucher wieder bei über 200 Ausstellern in Chemnitz, München, Frankfurt, Sindelfingen und Nürnberg über neue Werkzeuge, Produkte und Dienstleistungen informieren. Doch Stahlgruber hat nach eigenen Angaben das Beiprogramm gründlich überarbeitet und mit informativen Highlights nachgeschärft.

Dazu gehört beispielsweise das neue Technik-Center. Hier ist der Besucher selbst an der Reihe - es wird ausprobiert. Egal ob Werkzeug, Diagnose- oder Montagetechnik: Stahlgruber will den Arbeitsplatz seiner Kunden auf die Leistungsschau holen. So soll der Fachbesucher live testen können, was ihn für seine eigene Werkstatt interessiert.

Ebenfalls neu ist das Profi-Forum. An beiden Messetagen informieren hier Referenten zu Themen aus dem Werkstattbereich. Beispielsweise über die mögliche Kältemittel-Umrüstung bei Klimaanlagen - seit dem EuGH-Urteil zu R1234yf ein wirklich spannendes Thema. Stahlgruber will darüber hinaus seine Kunden auf den aktuellen Stand in Sachen Dieselaffäre bringen und Fragen nach der Zukunft des Selbstzünders beantworten. Außerdem geht es im Profi-Forum um die Datenschutzgrundverordnung, um Kamera- und Radarsysteme und Hochvolttechnik bei Elektro- und Hybridfahrzeugen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Fotochance für Oldtimerbesitzer

Im Umfeld der Messen in Chemnitz, München und Frankfurt veranstaltet Stahlgruber in diesem Jahr – jeweils an den Samstagen – drei große Oldtimertreffen. Der Veranstalter freut sich auf die automobilen Klassiker seiner Kunden. Und natürlich prämiert er die drei absoluten Publikumslieblinge, die die meisten Stimmen der Messebesucher bekommen. Darüber hinaus können sich die Besitzer besonders perfekter Modelle auch noch für die nächste Ausgabe des bekannten Werkstatt-Kultur-Kalenders bewerben.

Die Leistungsschau-Termine für 2019 sind:

  • Chemnitz: 06.04.2019 - 07.04.2019
  • München: 04.05.2019 - 05.05.2019
  • Frankfurt a. Main: 18.05.2019 - 19.05.2019
  • Sindelfingen: 19.10.2019 - 20.10.2019
  • Nürnberg: 16.11.2019 - 17.11.2019

(ID:45776895)

Über den Autor

 Ottmar Holz

Ottmar Holz

Redakteur Service und Technik