Lexus: „Wir streben 5.000 Neuzulassungen bis 2020 an“

1,6 Prozent durchschnittliche Händlerrendite

| Autor: Julia Mauritz

Holger Nelsbach, General Manager Lexus Deutschland, hat mit dem neuen UX vorwiegend Neukunden im Visier.
Holger Nelsbach, General Manager Lexus Deutschland, hat mit dem neuen UX vorwiegend Neukunden im Visier. (Bild: Yvonne Simon/»kfz-betrieb«)

Redaktion: Seit März steuern Sie als General Manager die Geschicke von Lexus in Deutschland. Welchen Aufgaben wollen Sie sich in diesem Jahr prioritär widmen?

Holger Nelsbach: Wir haben ein spannendes Jahr vor uns: Ganz vorne steht die erfolgreiche Einführung unseres neuen Premium-Kompakt-SUVs UX. Es wird einen großen Anteil an unseren Verkaufszahlen haben und uns die Chance bieten, neue Kundengruppen zu erschließen. Zudem gilt es, unsere neue Businesslimousine ES erfolgreich im Markt zu etablieren – ohne dabei die Bestandsmodelle aus den Augen zu verlieren. Wichtig ist mir zudem, die gute Grundlagenarbeit im Handel fortzusetzen und den speziellen Omotenashi-Gedanken von Lexus weiterzutreiben: Unser Ziel ist es, dass sich unsere Kunden wie Gäste behandelt fühlen.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45868908 / Neuwagen)

Plus-Fachartikel

Die großen Autohändler 2019: AVAG

Die großen Autohändler 2019: AVAG

In einem Jahr ohne spektakuläre Zukäufe hat sich die AVAG-Holding auf ihre Kernkompetenz fokussiert: Die Betriebe der Gruppe bei Detailverbesserungen zu unterstützen. Für 2020 plant die AVAG wegen unsicherer Rahmenbedingungen defensiv. lesen

Die großen Autohändler 2019: Beresa

Die großen Autohändler 2019: Beresa

Was hat ein Autohaus mit einem Flughafen gemein? Beide brauchen Platz. Bei beiden geht es um Speed. Kein Wunder also, dass Beresa in Münster einen Airport-Center für 20.000 Autos gebaut hat und nur 90 Minuten für eine Inspektion brauchen will. lesen