Rollout SADE 2.0 Phase 2

14.01.2014

Jetzt kann es losgehen: Die Loco-Soft Schnittstelle zu SADE 2.0 Phase 2 wurde seitens der Adam Opel AG (AOAG) erfolgreich zertifiziert und ausgiebig im Pilotbetrieb getestet. Damit sind alle Voraussetzungen erfüllt und wir können die Schnittstelle für unsere Opel-Anwender frei...

Jetzt kann es losgehen: Die Loco-Soft Schnittstelle zu SADE 2.0 Phase 2 wurde seitens der Adam Opel AG (AOAG) erfolgreich zertifiziert und ausgiebig im Pilotbetrieb getestet. Damit sind alle Voraussetzungen erfüllt und wir können die Schnittstelle für unsere Opel-Anwender freigeben. 

Diese neue Schnittstelle wird zukünftig die Aufgaben der bisherigen Schnittstellen SADE 1.1 und SADE 2.0 interim übernehmen. Somit werden alle Sales- und Aftersales-Meldungen automatisch via GM-Exchange über eine zentrale Schnittstelle an die AOAG übermittelt. Betriebe, die bisher an der Schnittstelle SADE 2.0 interim teilgenommen haben, sparen somit kostbare Zeit, da der manuelle Upload der Fahrzeug-verkaufsmeldungen im SADE-Dashboard entfällt. 

Alles was unsere Opel Anwender dazu benötigen ist das aktuelle Loco-Soft Online-Update, welches automatisch alle nötigen Anpassungen für sie vornimmt. Trotz der aufwändigen Entwicklung und der kostenintensiven Zertifizierung, fallen für unsere Anwender auch für diese Opel-Anbindung wieder einmal keine extra Gebühren an.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Opel Kundenbereich. Laden Sie dort das Fax-Anschreiben "14.01.2014 Rollout SADE 2.0 Phase 2" herunter.