Suchen

Maha erweitert Geschäftsführung und holt Manfred Rischke zurück

| Autor / Redakteur: Nick Luhmann / Christoph Seyerlein

Bei der Maschinenbau Haldenwang GmbH gibt es gleich mehrere personelle Veränderungen. Ab Oktober besteht die Geschäftsführung aus drei statt wie bisher aus einem Mitglied. Mit Manfred Rischke kehrt zudem ein bekannter Name zur Maha-Gruppe zurück.

Firmen zum Thema

Manfred Rischke (li.) mit Maha-Geschäftsführer Stefan Fuchs.
Manfred Rischke (li.) mit Maha-Geschäftsführer Stefan Fuchs.
(Bild: Maha)

Die Maha-Gruppe wird ab dem 1. Oktober 2018 von einem Triumvirat angeführt. Wie das Unternehmen mitteilte, wird die Geschäftsführung um zwei Personen erweitert. Neben dem bislang alleinigen Geschäftsführer Stefan Fuchs gehören künftig Thomas Aubel und Michael Amann dem Gremium an.

Aubel, bislang Mitglied im Beirat und Stiftungsrat von Maha, kümmert sich künftig um den nationalen und internationalen Vertrieb sowie die Vertriebstochtergesellschaften und die Maha-Service-Gesellschaft Automotec. Außerdem werden auch die Verbandsarbeit und die öffentlichen Ausschreibungen zu seinem Aufgabenfeld gehören. Aubels Nachfolge in Stiftungsrat und Beirat übernimmt Bernhard Schick, Maschinenbauingenieur und Forschungsprofessor für Fahrdynamik und autonomes Fahren an der Hochschule Kempten. Er hat in der Vergangenheit unter anderem für den TÜV Süd gearbeitet.

Der zweite neue Geschäftsführer, Michael Amann, war bislang als Unternehmensberater, Controllingleiter/kaufmännischer Geschäftsleiter und designierter kaufmännischer Vorstand bei einem Allgäuer Maschinenbauunternehmen tätig. Ab Oktober verantwortet er dann die kaufmännischen Bereiche des Werkstattausrüsters, die Tochtergesellschaft Gudat, die Softwareentwicklung und die zentralen Dienste.

Darüber hinaus gab Maha auch bekannt, künftig wieder Manfred Rischke an Bord zu haben. Rischke hatte zuletzt als geschäftsführender Gesellschafter das Unternehmen Sherpa Autodiagnostik GmbH in Mühldorf am Inn aufgebaut. Nun kehrt er nach 15 Jahren zu Maha zurück, wo er in der Vergangenheit bereits fast 20 Jahre tätig war. Als Berater in leitender Funktion soll er verschiedene Bereiche gemeinsam mit der Geschäftsführung und Führungskräften der Gruppe weiterentwickeln.

(ID:45476001)