Suchen

Mahle liefert Klimakompressoren für den Aftermarket

| Autor / Redakteur: Steffen Dominsky / Steffen Dominsky

Der Zulieferer bringt seine bislang nur an die Hersteller gelieferten Kältemittelverdichter in die Werkstätten. Die Mahle-Ersatzteile stehen potenziell für 70 Millionen Fahrzeuge zur Verfügung.

Firmen zum Thema

Klimakompressoren von Mahle gibt es jetzt auch für den Aftermarket.
Klimakompressoren von Mahle gibt es jetzt auch für den Aftermarket.
(Bild: Mahle)

Seit September stehen Werkstätten Klimakompressoren von Mahle nun auch als Ersatzteile über den Aftermarket zur Verfügung. Der Markt dafür ist da, schließlich werden die Produkte millionenfach in der Automobilfertigung verbaut. Hinter dem Angebot der Schwaben steckt die langjährige System- und Technologiekompetenz der 2015 übernommenen Thermomanagement-Sparte des Autozulieferers Delphi Automotive PLC.

Das neue Kompressorangebot ergänzt das bisherige Angebot für den Kühl- und Klimakreislauf im Fahrzeug, das Mahle in den vergangenen Monaten nach eigenen Angaben konsequent ausgebaut hat. Ergänzt wird es unter anderem durch die vor gut drei Jahren ins Programm aufgenommenen Klimaservicegeräte von Mahle Service Solutions.

Das derzeitige Programm deckt laut Hersteller alle wichtigen Anwendungen des Marktes ab. Bereits jetzt können die Klimakompressoren in rund 70 Millionen Pkws und Transportern sowie Nutzfahrzeugen in Europa, Nahost und Afrika zum Einsatz kommen. Unter der Marke Mahle Original werden zwei Produktlinien für Kompressoren angeboten: eine Standard-Produktlinie und ein Premium-Programm. Die neuen Klimakompressoren sind über die bekannten Vertriebspartner zu beziehen.

(ID:44873958)