MAN bündelt Finanzleistungen zum Vollsortimenter

Autor: Dr. Dominik Faust

In der neuen Marke MAN Financial Services bündelt der Hersteller seine finanziellen Serviceangebote. Kunden können ihre Fuhrparkbedarfe im Zusammenspiel der verschiedenen Dienstleistungsbereichen selber festlegen.

Firmen zum Thema

Alle Finanzservices aus einer Hand bietet die neue Marke MAN Financial Services.
Alle Finanzservices aus einer Hand bietet die neue Marke MAN Financial Services.
(Bild: MAN Financial Services)

MAN Truck & Bus bündelt seine Angebote für Spediteur, Transporteur und Logistikanbieter in den Bereichen Finanzierung, Leasing, Versicherung und Vermietung in der MAN Financial Services GmbH. Wie das Unternehmen per Mitteilung bekannt gab, ist die Finanzierungsgesellschaft mit Tochtergesellschaften und Kooperationen in über 29 Ländern vertreten. Die Landesgesellschaft MAN Financial Services Deutschland unterstützt die Förderung des Absatzes und Vertriebes von MAN Truck & Bus Deutschland mit einem unabhängigen Risikomanagement und eigenen Profitabilitätszielen.

„Wir bieten alles aus einer Hand, damit unsere Kunden sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können“, erklärt Marco Reichwein, Geschäftsführer von MAN Financial Services – Rental, in der Pressemitteilung. So umfasse das Vermietportfolio zum Beispiel MAN-Fahrzeuge der neuesten Generation für den Nah- und Fernverkehr und werde durch Sattelauflieger, Anhänger und Wechselbrücken abgerundet. Durch die Kooperation mit BFS Business Fleet Services stünden den Vermietkunden seit 2016 außerdem Bau- und Kommunalfahrzeuge, sowie Standardkipper, Abroller und Absetzer zur Verfügung.

Als Vollsortimenter könne MAN Financial Services alle Kunden im Fern- und Verteilerverkehr sowie in der Kommunal- und Baubranche gleichermaßen bedienen. Kunden und Interessenten könnten ein bundesweites Netz von über 130 Vermietstützpunkten nutzen. „Wir haben nicht nur unser Portfolio, sondern auch unsere deutschlandweite Vertriebsstruktur stark ausgebaut. Wir können somit inzwischen jeden Bedarf aller Branchen lokal abdecken, selber oder über Partner wie BFS“, betont Matthias Szupories, Leiter Vertrieb & Marketing von MAN Financial Services – Rental, in der Pressemitteilung.

2017 wolle man das Transportersegment weiter ausbauen. Dafür stünden bereits MAN TGE als Mietfahrzeuge zur Verfügung. Künftig sollen elektronisch angetriebenen MAN-Fahrzeuge und der VW-Crafter in die Mietflotte aufgenommen werden. Nach Angaben des Unternehmens sind die Finanzdienstleistungen seit dem 1. Januar 2014 Teil der Volkswagen Financial Services AG und somit ein Unternehmen der Volkswagen Gruppe.

VW Crafter: Erstmals ohne Mercedes-Gene
Bildergalerie mit 9 Bildern

(ID:44514972)

Über den Autor

Dr. Dominik Faust

Dr. Dominik Faust

Founder & CEO viadoo GmbH