Klimaservice

„Man muss wissen, worum es geht“

Hans-Joachim Berger, Technischer Trainer bei Valeo, über einen profitablen Klimaservice

15.01.2008 | Autor: Lauer Markus (Markus Lauer)

Hans-Joachim Berger: „Klimakompressoren werden heute doppelt so häufig ausgetauscht wie noch vor sechs Jahren.“
Hans-Joachim Berger: „Klimakompressoren werden heute doppelt so häufig ausgetauscht wie noch vor sechs Jahren.“

Redaktion: Raten Sie Werkstätten, die sich bisher noch nicht mit dem Klimaservice beschäftigt haben, diesen Service anzubieten

Hans-Joachim Berger: Ja, auf jeden Fall. Denn der Klimaservice ist enorm wichtig und aufgrund der Fahrzeugmenge können die Betriebe auch Geld damit verdienen.

Wie können Werkstätten den Klimaservice effektiv anbieten und ihre Erträge steigern

Die Betriebe müssen genau wissen, was sie anbieten und was sie tun. Sie müssen den Kunden mit wenigen Worten erklären können, worum es beim Klimaservice geht und warum er notwendig ist.

Welche Schulungen bietet Valeo an

Wir veranstalten in unserem OE-Klimawerk in Bad Rodach ein zweitägiges Seminar, in dem wir physikalische Grundlagen, Klimaanlagenkunde sowie praktische Arbeiten vermitteln. Zudem bieten wir einen Aufbauworkshop für Fortgeschrittene an mit den Schwerpunkten Fehlerdiagnose, -ursache und -beseitigung. Und wir führen bundesweit regelmäßig Klimastammtische und Werkstattabende durch.

Seit zirka 15 Jahren werden vermehrt Klimaanlagen in Fahrzeuge eingebaut. Haben die Werkstätten dadurch verstärkt mit Schäden an alten Klimaanlagen zu tun

Ja, denn wenn die Klimaanlagen nicht korrekt gewartet wurden, schadet dies allen Komponenten, also Leitungen, Trockner, Filter und Kompressor. Klimakompressoren werden heute doppelt so häufig ausgetauscht wie noch vor fünf, sechs Jahren.

Welchen monatlichen Umsatz kann ein Kfz-Betrieb mit dem Klimaservice erzielen

Eine kompetente Werkstatt, die im Klimaservice absolut fit ist, kann mit zwei Mechanikern in der drei- bis viermonatigen Hauptsaison einen Umsatz von bis zu 10 000 Euro pro Monat machen.

Bietet Valeo Kfz-Werkstätten Instrumente an, um den Klimaservice zu bewerben

Wir stellen Werbemittel zur Verfügung wie Thekenflyer, Kundenbroschüren, Bannerspannbände und Poster. Damit können die Betriebe ihre Kunden auf den Klimaservice aufmerksam machen und sie darüber informieren.

Welchen technischen Service bietet Valeo den Betrieben

Unsere Hotline hilft Werkstätten bei Problemen mit der Klimaanlage. Darüber hinaus bauen wir dieses Jahr einen neuen Service auf, der die Werkstätten mit technischen Informationen unterstützt. Wir haben auch so genannte Brand-Promoter, die den Kfz-Betrieben unsere neuen Produkte vor Ort vorstellen. Außerdem stehen diese Leute den Werkstätten beim Klimastammtisch mit Rat und Tat zur Seite.

Wie funktioniert bei Ihnen die Ersatzteilversorgung

Die Betriebe können die Ersatzeile entweder über den Großhandel oder direkt über unseren Verkaufsinnendienst bestellen.

Bietet Valeo auch Anreize für Neueinsteiger in den Klimaservice

Wir erarbeiten gerade ein Paket, das es Neulingen ermöglicht, in den Klimaservice einzusteigen. Dies wollen wir im Laufe des Jahres 2008 vorstellen. Es könnte beispielsweise ein Klimaservicegerät plus Schulung und Unterstützung mit technischen Informationen beinhalten. Wobei wir nicht das „Muss-kaufen“ anbieten, sondern das „Kann-kaufen“. Denn manche Betriebe haben schon ein Klimaservicegerät, das aber wenig genutzt in der Ecke steht. In diesem Fall wäre es unfair, wenn wir von dem Betrieb verlangen würden, ein Gerät von uns zu kaufen.

Das Gespräch führte Markus Lauer

 

Zur Person

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 238697 / Service)

Plus-Fachartikel

Volvo: „Wir setzen unser Wachstum fort“

Volvo: „Wir setzen unser Wachstum fort“

Volvo elektrifiziert konsequent sein Modellportfolio. Der Wermutstropfen für die Händler ist: Bei den Stromern und Plug-in-Hybriden sinkt die Grundmarge. Geschäftsführer Thomas Bauch schildert, wie er das wettmachen will, und warum sich der Importeur strukturell neu aufstellt. lesen

Unternehmensfinanzierung: Auf sichere Beine stellen

Unternehmensfinanzierung: Auf sichere Beine stellen

Jeder Betrieb braucht eine sinnvoll geregelte Finanzierung, um das tägliche Geschäft betreiben zu können. Dabei sollte man nach Ansicht des Unternehmensberaters Carl-Dietrich Sander einige wichtige Grundsätze beachten. lesen