Suchen

Manheim Express: Neue Funktionen auf der Auktionsplattform

| Autor: Silvia Lulei

Die Auktionsplattform Manheim Express hat ihre Beta-Testphase beendet und ist jetzt voll funktionsfähig. Zwei wesentliche Features sind der komplett digitalisierte Prozess des An- und Verkaufs via App sowie die Anbindung an Proven Expert und an Modix. Damit erweitert die Plattform ihren Kundenkreis um freie Händler und Modix-Kunden.

Firmen zum Thema

Sebastian Fuchs, Managing Director bei Manheim Express, hat ambitionierte Ziele.
Sebastian Fuchs, Managing Director bei Manheim Express, hat ambitionierte Ziele.
(Bild: David Wright)

Die digitale Auktionsplattform Manheim Express hat ihre Beta-Testphase abgeschlossen und ist ab sofort voll funktionsfähig im Einsatz. „Die vergangenen Monate haben uns wertvolle Erfahrungen geliefert“, erklärt Sebastian Fuchs, Managing Director von Manheim Express Europe, „vor allem hinsichtlich der Anwenderfreundlichkeit und der Funktionalität.“ Über die App sei der gesamte Prozess des An- und Verkaufs von Gebrauchtwagen inklusive Fahrzeugerfassung via Smartphone in weniger als zehn Minuten erledigt. Dabei würden automatisch die Basisdaten über einen Scan der Fahrzeug-Identnummer und den Foto-Upload importiert.

Ein neues Feature soll die Plattform zusätzlich von anderen Anbietern unterscheiden: Freie Händler mit einem guten Rating bei Proven Expert können ab sofort auf Manheim Express ihre Fahrzeuge verkaufen. Andy Burk, Leiter des Trade-Desk-Teams bei Manheim Express, erläutert die strategische Entscheidung: „Mit Proven Expert verbindet uns eine gute Partnerschaft. Das Portal ist eine der bekanntesten Online-Plattformen für qualifiziertes Kundenfeedback und Bewertungsaggregation in Deutschland. Wer sich hier als Fahrzeughändler ein gutes Rating erarbeitet hat, dem können wir guten Gewissens auch den Verkäuferzugang zu Manheim Express ermöglichen.“

Über eine Schnittstelle sind zudem ab sofort alle Kunden des Onlinemarketing-Dienstleisters Modix (circa 900 Händler in Deutschland) an Manheim Express angebunden und können ihre Fahrzeuge direkt dort vermarkten. Sowohl Modix als auch Manheim Express gehören zum internationalen Konzern Cox Automotive.

Manheim Express ist hoch zufrieden mit der jetzt abgeschlossenen Testphase und blickt optimistisch in die Zukunft. Das Feedback der bereits angeschlossenen Händler bestätigt dies: „Mit Manheim Express haben wir unser Geschäftsmodell komplett digitalisiert und können wesentlich schneller Gebrauchtwagen an- und verkaufen“, kommentiert Stefan Reichert vom Autohaus Hemmerle in München seine Erfahrungen.

Weitere Funktionen sollen folgen

Managing Director Fuchs kündigt bereits weitere Features an: „Die Schadenserkennung mit künstlicher Intelligenz ist ein weiterer Meilenstein, den wir uns gesetzt haben, und den wir in Kürze erreichen werden.“ Der persönliche Service und der direkte Austausch sollen weiterhin eine große Rolle bei Manheim Express spielen, denn auch das war eine wichtige Erkenntnis aus der Testphase.

„Mit unserem Trade-Desk-Team, das bei knapp gescheiterten Auktionen persönlich nachverhandelt, haben wir eine wertvolle Ergänzung zum digitalen Prozess, die bisher von vielen Kunden gerne in Anspruch genommen wurde“, so Fuchs.

(ID:46912860)

Über den Autor

 Silvia Lulei

Silvia Lulei

Chefredakteurin »Gebrauchtwagen Praxis«