Maria und Svetlana Putzlacher gewinnen Women's Award 2013

Autor: Julia Mauritz

»kfz-betrieb« hat die besten weiblichen Führungskräfte im Kfz-Gewerbe gekürt: Die beiden Geschäftsführerinnen des gleichnamigen Kia-Autohauses erhielten die Auszeichnung auf dem Unternehmerinnenkongress in Leipzig.

Firmen zum Thema

(Foto: Bausewein)

Zum ersten Mal hat der Wettbewerb um den Women's Award nicht nur eine Siegerin, sondern gleich zwei: Die beiden Geschäftsführerinnen des Magstadter Kia-Autohauses Putzlacher, Maria und Svetlana Putzlacher, wurden zu den besten Automobilhändlerinnen des Jahres gekürt. »kfz-betrieb« verlieh den begehrten Branchenpreis am vergangenen Wochenende auf dem 23. Unternehmerinnenkongress in Leipzig zusammen mit Shell Deutschland Schmierstoffe sowie den Partnern Santander Consumer Bank und der Christoph Kroschke GmbH.

„Mit dem Women’s Award zeichnen wir beeindruckende Persönlichkeiten mit bemerkenswerten Lebensläufen aus, die ihr Unternehmen und ihre Mitarbeiter vorbildlich führen“, unterstrich »kfz-betrieb«-Chefredakteur Wolfgang Michel auf dem feierlichen Galaabend im Leipziger Porsche-Werk den Grundgedanken des Preises.

Unternehmerinnenkongress 2013: Der Galaabend
Bildergalerie mit 20 Bildern

Die 43-jährige Maria Putzlacher verantwortet im Kia-Betrieb das Neu- und Gebrauchtwagengeschäft, ihre Partnerin, die 47-jährige Svetlana Putzlacher, den Bereich Aftersales. Die beiden Unternehmerinnen haben den Vertrieb und den Service vorbildlich verzahnt und bilden ein untrennbares Team. Gemeinsam haben sie auch die besondere Unternehmensphilosophie geprägt: Sie pflegen einen sehr herzlichen Umgang mit ihren Kunden und Mitarbeitern und werden dafür regelmäßig mit überdurchschnittlichen Kundenzufriedenheitswerten belohnt.

Dazu kommen eine hohe Werkstattkompetenz und eine ausgeklügelte Marketingstrategie, die sich durch eine rege Nutzung von sozialen Netzwerken und eine starke Präsenz in der Tunerszene auszeichnet. Tom Ring, Direktor Vertrieb und Händlernetz bei Kia, freute sich mit den beiden Unternehmerinnen: „Die beiden Powerfrauen führen ihr Autohaus mit Leidenschaft, Stil und Charme. Maria und Svetlana Putzlacher haben Benzin im Blut. Sie führen einzigartige Events durch, sind aktiv in vielen Kia-Foren, und ihre Kunden sind begeistert.“

2. Platz des Women's Award geht an Stephanie Ratzel

Der zweite Platz ging an Stephanie Ratzel, Geschäftsführerin des Autohauses Ratzel in Zell unter Aichelberg, das die Marken VW Pkw und VW Nutzfahrzeuge vertritt sowie den Audi-Service anbietet. Die 34-Jährige überzeugte die Jury nicht nur, weil es ihr gelungen ist, den Ertrag und die Eigenkapitalquote stetig zu steigern, sondern auch, weil sie das Unternehmen durch Prozessoptimierungen fit für die Zukunft gemacht hat.

Emmerich Engels, Leiter der Vertriebsorganisation bei Volkswagen, gratulierte der Geschäftsführerin: „Stephanie Ratzel führt den Familienbetrieb mit überzeugender Leistung und Motivation. Sie legt größten Wert auf eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit und bindet ihr Team in alle wichtigen Unternehmensentscheidungen ein, ist im Gewerbekundengeschäft stark und bringt die nötige Belastbarkeit, Kreativität und den unternehmerischen Mut mit, die nötig für den Neubau sind, der aktuell entsteht.“

Unternehmerinnenkongress 2013: Workshops und Rahmenprogramm
Bildergalerie mit 32 Bildern

Carolin Spreckelsen schafft den 3. Platz

Der dritte Platz ging an Carolin Spreckelsen, Geschäftsführerin des VW-Autohauses Spreckelsen in Bremervörde. Vorbildlich sind vor allem ihre strukturierte und sehr motivierende Mitarbeiterführung und die Strategie, mit der sie das Familienunternehmen nach einem herausfordernden Umbau im laufenden Betrieb neu aufstellt. Neben ihrem unternehmerischen Weitblick punktete Carolin Spreckelsen auch mit ihrem regen sozialen Engagement bei der Jury.

Zur Laudatio für den dritten Platz der 35-Jährigen schritt abermals Emmerich Engels: „Carolin Spreckelsen zeichnet sich durch ihren integrierenden Führungsstil aus. Sie hat eine Führungskultur eingeführt, die auf Regelmäßigkeit und Offenheit basiert“, lobte er.

(ID:42357763)

Über den Autor

 Julia Mauritz

Julia Mauritz

Stv. Ressortleiterin