Martin Sander: „Riesige Chancen“

Den Partnern der Marke mit den vier Ringen liegen derzeit neue Verträge vor – die so mancher wohl nur unzufrieden unterschreiben wird. Martin Sander, Leiter Vertrieb Deutschland bei Audi, sieht dennoch Verständnis im Handel für die neuen Spielregeln.

| Autor: Das Gespräch führten Wolfgang Michel und Martin Achter

Martin Sander, Leiter Vertrieb Deutschland: Audi erwartet von Händlern einen markenkonformen Auftritt – auch im Internet. Partner können daneben aber auch ihre eigene Händlermarke pflegen.
Martin Sander, Leiter Vertrieb Deutschland: Audi erwartet von Händlern einen markenkonformen Auftritt – auch im Internet. Partner können daneben aber auch ihre eigene Händlermarke pflegen. (Bild: Achter)

Martin Sander: Die Monate bis August waren tatsächlich sehr positiv. Wir haben deutlich besser abgeschnitten als der Gesamtmarkt und als unsere Wettbewerber. Aktuell haben wir natürlich Einschränkungen hinsichtlich der Modellverfügbarkeit. Das ist bekannt. Mit dem Berichtsmonat September wird sich das auch in unseren Absatzzahlen bemerkbar machen. Die gute Nachricht ist aber, dass wir jetzt jede Woche neu homologierte Fahrzeuge wieder ins Programm nehmen können, sodass bis ins vierte Quartal wieder die nahezu volle Verfügbarkeit unserer Modellpalette gewährleistet ist.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45506424 / PLUS-Fachartikel)

Plus-Fachartikel

Die großen Autohändler 2018: Autohaus Rastetter

Die großen Autohändler 2018: Autohaus Rastetter

Knapp ein Jahrzehnt legte das Autohaus Rastetter eine erstaunliche Wachstumsentwicklung hin. Zuletzt musste die Gruppe jedoch einen empfindlichen Dämpfer hinnehmen. Jetzt blicken die Manager wieder nach vorn und wollen die Wende schaffen. lesen

Die großen Autohändler 2018: Autohaus Weeber

Die großen Autohändler 2018: Autohaus Weeber

Galt im Autohaus Weeber in Sachen Digitalisierung das Augenmerk bisher vor allem internen Prozessen rund um den Verkauf, verschiebt sich der Fokus jetzt: Nun soll es verstärkt um die Kundenkommunikation gehen – und um neue Berufsrollen. lesen