Suchen

Maßgeschneidertes Service-Abo für jeden Kunden und jeden Fahrzeugtyp

Autor: Jan Rosenow

Hyundai-Partner Heinemann in Salzgitter überzeugte die Jury des Service Awards mit Ideenreichtum und seinem Denken über den Tellerrand des eigenen Betriebs hinaus. Sein Konzept eines Service-Abos etwa könnte durchaus zum Vorbild für die Branche werden.

Firmen zum Thema

Betriebsleiter Jürgen Kolodziej (vorn) und Serviceleiter Jan Kuschmierz haben den Heinemann-Betrieb in Salzgitter zukunftsfähig aufgestellt.
Betriebsleiter Jürgen Kolodziej (vorn) und Serviceleiter Jan Kuschmierz haben den Heinemann-Betrieb in Salzgitter zukunftsfähig aufgestellt.
(Bild: Rosenow/»kfz-betrieb«)

Wenn Jürgen Kolodziej erst einmal zu reden anfängt, ist er schwer zu bremsen. Der Betriebsleiter des Standorts Salzgitter der Heinemann-Gruppe sprudelt geradezu über vor Ideen und Projekten und denkt dabei deutlich über den Tellerrand seines Autohauses hinaus. Und der dynamische Manager hat auch etwas vorzuweisen: Zusammen mit Geschäftsführer Marc Heinemann konnte er den Betrieb nach einer Insolvenz komplett neu aufbauen und hat es geschafft, sowohl den geschäftlichen Erfolg als auch die Kundenzufriedenheit deutlich zu steigern.

Im Servicegeschäft zeigt sich das in Zuwächsen in allen relevanten Kennwerten: Die Zahl der Serviceaufträge stieg ebenso wie die der verkauften Stunden. Auch im Reifen-, Öl- und Zubehörgeschäft konnte Heinemann in den letzten Jahren immer zulegen. In vier Jahren gewann das Heinemann-Team zudem rund 500 neue Stammkunden. Und die Kundenzufriedenheit ist extrem hoch: Fast 2.000 Bewertungen hat der Betrieb auf den unterschiedlichen Portalen schon eingesammelt – die Durchschnittsnote lautet überall: „sehr gut“.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 9 Bildern

Kundenbindung und Ehrlichkeit miteinander in Einklang zu bringen, das ist auch der Sinn hinter der wohl interessantesten Idee aus der Heinemann-Gruppe: dem Service-Abo. Schon 1.000 Mal gehört? Das ist natürlich auch Jürgen Kolodziej bewusst. „Die üblichen Flatrates kennt jeder“, gibt er zu. „Aber die Herstellerpakete sind für den Kunden oft unwirtschaftlich.“

Deshalb hat Heinemann in Kooperation mit einem externen Dienstleister ein Service-Abo entwickelt, das individuell an den einzelnen Kunden und dessen Fahrzeug angepasst wird. Das betrifft nicht nur die Laufzeit und die jährliche Fahrleistung, sondern auch die konkreten modellspezifischen Wartungsumfänge.

Es lässt sich für Gebrauchtwagen aller gängigen Marken abschließen, deckt Nutzungszeiträume bis zu zehn Jahren und Fahrleistungen bis zu 200.000 Kilometern ab. „Dadurch sind die Wartungskosten für den Kunden planbar, preisstabil und transparent“, erklärt Jürgen Kolodziej. „Zudem bekommt ein Service-Abo-Kunde für die Zeit der Jahreswartung einen kostenlosen Ersatzwagen.“

Spannung bis zur Preisverleihung am 23. November

Mit diesem Konzept und seinem erfolgreichen Servicegeschäft insgesamt hat es das Autohaus Heinemann in die Top Ten beim Service Award geschafft, Deutschlands wichtigstem herstellerneutralen Preis für das Werkstattgeschäft im Markenautohaus. Zu dem dreistufigen Bewerbungsverfahren, welches das Autohaus dafür absolvieren musste, gehörten eine Onlinequalifikation, eine umfangreiche Befragung sowie ein Jurybesuch durch die Redaktion von »kfz-betrieb« zusammen mit Vertretern der Sponsoren Loco-Soft und TÜV Nord. Die genaue Platzierung erfahren alle Bewerber erst bei der Preisverleihung am 23. November 2020.

Am Tag nach der Preisverleihung, dem 24. November 2020, finden die Autoservicetage statt. Das herstellerneutrale und markenübergreifende Forum für Servicemanagement nutzen Inhaber, Geschäftsführer und Serviceleiter aus Autohäusern sowie Experten und Dienstleister aus der Kfz-Branche, um über ihr Aftersales-Geschäft zu diskutieren. Das Thema 2020 ist die Elektromobilität.

In diesem Jahr finden die Autoservicetage als Hybridveranstaltung statt. Die Teilnehmerzahl am Veranstaltungsort wird deutlich reduziert, dafür werden alle Branchenvorträge live ins Internet gestreamt. Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Event-Website.

(ID:46959028)

Über den Autor

 Jan Rosenow

Jan Rosenow

Ressortleiter Service & Technik, Vogel Communications Group