Suchen

May & Olde schreibt neue Rekorde

Redakteur: Gerd Steiler

Die Itzehoer Autohandels-Gruppe hat das Geschäftsjahr 2010 mit zwei Bestmarken bei Umsatz und Fahrzeugabsatz abgeschlossen.

Firmen zum Thema

Die Autohandelsgruppe May & Olde hat das Geschäftsjahr 2010 mit einem neuen Rekordergebnis abgeschlossen. Wie das Unternehmen bei seiner Bilanz-Pressekonferenz in Itzehoe mitteilte, stieg der Gesamtumsatz des Unternehmens gegenüber 2009 um stolze 25,5 Millionen Euro oder 41 Prozent auf fast 86,3 Millionen Euro. Gleichzeitig wuchs der Neuwagenabsatz (inklusive Großkunden) um gut 17 Prozent auf 995 Einheiten und lag damit deutlich über dem Verkaufsplus der Marken BMW/Mini in Deutschland von knapp 3,4 Prozent.

Neue Strukturen und Filialen

Eine echte Spitzenleistung lieferte May & Olde in der Sparte Gebrauchtwagen ab. Hier verkaufte man im vergangenen Jahr genau 1.793 Fahrzeuge und steigerte damit das Verkaufsergebnis des Jahres 2009 (1.196 Gebrauchtfahrzeuge) um fast 50 Prozent. Auch der Bereich Service leistete mit einer Steigerung der Werkstattdurchgänge von 21.275 auf 25.661 Einheiten (+ 20,6 Prozent) einen wesentlichen Beitrag zum Gesamtergebnis.

Den Erfolg der May & Olde-Gruppe im Geschäftsjahr 2010 erklärt der geschäftsführende Gesellschafter Christian Rönsch wie folgt: „Die Rekordergebnisse in allen Bereichen sind vor allem auf drei Faktoren zurückzuführen: die positive gesamtwirtschaftliche Entwicklung, die Festigung unserer internen Strukturen sowie die Integration neuer Filialen.“ So etwa habe man durch den Umzug in eine neue Immobilie in Heide - ein modernes Autohaus in Top-Lage - die regionale Marktposition des Unternehmens „weiter festigen und ausbauen“ können, so Rönsch.

„Vertriebs Award“ und „Excellence in Sales“

Auch der Start ins Geschäftsjahr 2011 sei bereits doppelt gelungen. Im April nämlich durfte sich die May & Olde-Gruppe gleich über zwei bedeutende Branchenpreise freuen:

  • Beim „Excellence in Sales“-Wettbewerb der BMW AG trat May & Olde gegen 1.200 Mitbewerber aus 30 Nationen an und holte aufgrund außergewöhnlicher Leistungen Platz eins in der Sparte Aftersales. Der Preis steht für höchste Qualität in Service und Kundenfreundlichkeit.
  • Beim renommierten „Vertriebs Award“ der Fachzeitschriften »kfz-betrieb« und »Gebrauchtwagen Praxis« belegte May & Olde einen hervorragenden fünften Platz. Der von Santander Consumer Bank und Car Garantie gesponserte „Branchen Oscar“ prämiert besonders erfolgreiche und innovative Konzepte für Vertrieb, Kundenbindung und Mitarbeitermotivation.

10 Jahre May & Olde

Nach dem Rekordjahr 2010 rechnet das Unternehmen auch im Jubiläumsjahr 2011 mit einer weiteren Belebung des Marktes. „Wir werden unser Unternehmen auch im Jahr 2011 weiter optimieren und potentielle Verbesserungen in unseren Filialen in Angriff nehmen“, so Rönsch. Besonders freut sich der Firmen-Chef aufs 10-jährige Geschäftsjubiläum, das May & Olde im September gemeinsam mit Freunden und Kunden gebührend feiern will.

Die May & Olde-Gruppe zählt eigenen Angaben zufolge mit fünf Standorten an der schleswig-holsteinischen Westküste und insgesamt 170 Mitarbeitern (davon 45 Auszubildende) zu den wichtigsten Partnern der Münchner BMW AG. Mit rund 2.800 verkauften Neu- und Gebrauchtwagen (2010) rangiert sie zudem unter den 100 größten Automobil-Handelsgruppen in Deutschland.

(ID:375930)