Dealer Excellence Award Mazda ehrt beste deutsche Händler

Autor: Viktoria Hahn

15 Mazda-Vertriebspartner können sich in diesem Jahr über den Dealer Excellence Award freuen. Die Grundlage für die Bewertung waren neben Kennzahlen rund 32.000 Kundenbefragungen. Zum ersten Mal erhielt außerdem ein Händler einen „elektrischen“ Sonderpreis.

Firmen zum Thema

Mazda hat den „Dealer Excellence Award" in diesem Jahr bereits zum siebten Mal verliehen.
Mazda hat den „Dealer Excellence Award" in diesem Jahr bereits zum siebten Mal verliehen.
(Bild: Mazda)

Besondere Leistungen verdienen eine besondere Würdigung. Im Händlernetz von Mazda Deutschland heißt diese „Dealer Excellence Award“. Bereits zum siebten Mal verlieh der Leverkusener Importeur die Auszeichnung – in drei Kategorien an die jeweils fünf besten Betriebe, die Mazda anhand ihres Verkaufsvolumens in den jeweiligen Bereich einstuft.

Den ersten Platz unter den Händlern mit mehr als 250 Einheiten pro Jahr sicherte sich Hansmann Automobile aus Kassel. In der zweiten Kategorie „Händler mit 120 bis 250 Einheiten pro Jahr“ gewann das Wilhelmshavener Autohaus Torp. Die Top-Platzierung bei den Mazda-Partnern mit weniger als 120 Einheiten pro Jahr erreichte das Autohaus Günter Haselbach aus dem sächsischen Delitzsch. Dieses war bereits 2020 unter den Gewinnern des Dealer Excellence Awards – damals allerdings auf dem dritten Platz.

Verleihung mit „elektrischer“ Premiere

Rund 25.000 Service-Befragungen und rund 7.200 Sales-Befragungen von Kunden hat der Importeur für die Ermittlung der besten Händler 2021 ausgewertet. Erfasst wird die Kundenzufriedenheit mit dem so genannten „Customer Experience Measurement & Improvement“-Programm CEMI. Dabei werden Kunden zu ihrer Zufriedenheit mit der Arbeit ihres Autohauses in den Bereichen Verkauf und Service befragt. Außerdem flossen objektive Kennzahlen wie Marktausschöpfung im Bundesland und der Anteil der per E-Mail kontaktierbaren Kunden in die Bewertung ein.

Eine Premiere in diesem Jahr: Zum ersten Mal gab es einen Sonderpreis für den Mazda-Partner Automobile Raimund Günther GmbH aus Dingelstädt, der im vergangenen Jahr die meisten Einheiten des ersten vollelektrischen Mazda MX-30 verkauft hat.

Die Preisträger des Dealer Excellence Awards 2021 im Überblick

Kategorie 1: Händler mit mehr als 250 Einheiten pro Jahr:

  • 1. Platz (Goldene Plakette): Hansmann Automobile GmbH / Kassel
  • 2. Platz (Silberne Plakette): Autohaus Rottmann GmbH / Bottrop
  • 3. Platz (Bronzene Plakette): Autohaus Blendorf GmbH / Herten
  • 4. Platz (Weiße Plakette): Richard Dämpfle GmbH Kraftfahrzeuge / Meckenbeuren
  • 5. Platz (Weiße Plakette): Autohaus Schneider GmbH / Wetzlar-Dutenhofen

Kategorie 2: Händler mit 120 bis 250 Einheiten pro Jahr:

  • 1. Platz (Goldene Plakette): Autohaus Torp GmbH & Co. KG / Wilhelmshaven
  • 2. Platz (Silberne Plakette): Auto Fritsch GmbH / Riedenburg
  • 3. Platz (Bronzene Plakette): Autohaus Bayer, Edmund Bayer e.K. / Gößweinstein
  • 4. Platz (Weiße Plakette): Autohaus Hutter GmbH / Pfaffenhofen
  • 5. Platz (Weiße Plakette): Autohaus Jürgen Lieske e.K. / Doberschütz

Kategorie 3: Händler mit weniger als 120 Einheiten pro Jahr:

  • 1. Platz (Goldene Plakette): Autohaus Günter Haselbach e.K. Inhaber Thomas Haselbach / Delitzsch
  • 2. Platz (Silberne Plakette): Auto Rieser GmbH / Peiting
  • 3. Platz (Bronzene Plakette): Autohaus Georg Meindl e.K. / Altenmarkt
  • 4. Platz (Weiße Plakette): Autohaus Andreas Schulze GmbH / Arnstadt
  • 5. Platz (Weiße Plakette): Autohaus Göksel GmbH / Kürten

Mazda Dealer Excellence Award MX-30:

  • Automobile Raimund Günther GmbH / Dingelstädt

(ID:47161599)

Über den Autor

 Viktoria Hahn

Viktoria Hahn

Volontärin des Newsdesk von »kfz-betrieb«, Vogel Communications Group GmbH & Co. KG