Mazda knackt im Vorverkauf 1.000 MX-30-Verkäufe

Autor: Julia Mauritz

Sechs Wochen vor der Markteinführung seines ersten Stromers zeigt sich Mazda Deutschland mit der Kundenresonanz zufrieden. Seine Händler-Roadshow schickt der Leverkusener Importeur nun in die Verlängerung.

Firmen zum Thema

Der MX-30, Mazdas erstes E-Auto, rollt Ende September in den Handel.
Der MX-30, Mazdas erstes E-Auto, rollt Ende September in den Handel.
(Bild: Mazda)

Im Mai hatte Mazda Deutschland das neue Händler-Eventformat First E-Dates ins leben gerufen, um sein erstes Elektroauto MX-30 schon lange vor der offiziellen Markteinführung potenziellen Kunden zu präsentieren. Seit Ende Juni touren zwei Teams mit dem Stromer im Gepäck durch Deutschland und machen Halt bei Mazda-Partnern.

Mit der Resonanz zeigt sich der Leverkusener Importeur zufrieden: Sechs Wochen vor der Handelspremiere, die im Rahmen der Mazda-Technologie-Wochen vom 25. September bis zum 11. Oktober stattfindet, seien rund 1.000 Kaufverträge für den Stromer unterzeichnet worden.

Mazda MX-30: Stromer mit bayrischen Ideen
Bildergalerie mit 12 Bildern

Durch die Verlängerung des Eventformats First E-Dates erhofft sich Mazda Deutschland noch viele weitere Verträge: „Schon im Vorfeld hatten wir mehr Bewerbungen aus dem Handel als wir bedienen konnten. Nach der nun durchweg positiven Resonanz der teilnehmenden Autohäuser und deren Kunden wurden die Rufe nach einer Verlängerung immer lauter. Also machen wir weiter!“, sagt Dino Damiano, Marketingdirektor bei Mazda Motors Deutschland.

Drei weitere Roadshow-Wochen

Bis zum Ende der First E-Dates will Mazda über 100 Events im Handel absolvieren und über 1.500 Kunden die Gelegenheit bieten, den MX-30 vorab live zu erleben.

Die First-E-Dates-Roadshow tourt nun von Ende September bis Mitte Oktober drei weitere Wochen durch Deutschland und macht Halt bei weiteren Mazda Händlern. Darüber hinaus werden die First E-Dates auch als größerer Kundenevent in Szene gesetzt: Zusammen mit zwei Automobilzeitschriften bietet Mazda Interessenten am 19. und 20. September in Westerburg im Großraum Koblenz die Möglichkeit, den Mazda MX-30 zu testen und an einem Theorie-Workshop und Expertentalk teilzunehmen. Interessierte Kunden können sich auf der Herstellerwebsite sowohl für die Veranstaltungen in den Autohäusern als auch für das Event in Westerburg bewerben.

(ID:46803676)

Über den Autor

 Julia Mauritz

Julia Mauritz

Redakteurin