Mehrmarkenhandel: Alles geht

Die Opel-Autohausgruppe ACO setzt als zweites Vertriebsstandbein auf den EU-Fahrzeughandel. Damit können die Verkäufer den Gewerbekunden auch dann ein Angebot machen, wenn es beim Hersteller kein passendes Nutzfahrzeug gibt.

| Autor: Julia Mauritz

Eine große Tafel weist darauf hin, dass das Bautzener Opel-Autohaus auch EU-Fahrzeuge unterschiedlicher Marken vermarktet.
Eine große Tafel weist darauf hin, dass das Bautzener Opel-Autohaus auch EU-Fahrzeuge unterschiedlicher Marken vermarktet. (Bild: ACO Hohlfeld)

Wer am Opel-Autohaus Hohlfeld vorbeifährt, das an einer viel befahrenen Straße in Bautzen liegt, mag sich im ersten Moment wundern: Ein Aufsteller weist darauf hin, dass man hier auch EU-Fahrzeuge beziehen kann. Das Schild „1a Autoservice“ wiederum heißt Fremdfabrikatsfahrer in der Werkstatt willkommen. „Wir haben uns schon vor 15 Jahren für den Mehrmarkenservice entschieden, weil wir entsprechende Anfragen von Gewerbekunden mit gemischtem Fuhrpark und Privatkunden mit Fremdfabrikaten hatten“, erzählt Holger Teichmann, der die Geschicke des Autohauses leitet. Der Betrieb gehört zur ACO AG – einem Zusammenschluss von Opel-Händlern mit insgesamt acht Standorten in Sachsen und gut 160 Mitarbeitern.

Toni Kysela (li.) und Holger Teichmann vom Autohaus Hohlfeld können nun deutlich mehr Gewerbekunden halten.Toni Kysela (li.) und Holger Teichmann vom Autohaus Hohlfeld können nun deutlich mehr Gewerbekunden halten. (Bild: Mauritz/»kfz-betrieb«)

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46333639 / PLUS-Fachartikel)

Plus-Fachartikel

Santander Consumer Bank: POS ins Internet verlagern

Santander Consumer Bank: POS ins Internet verlagern

Im digitalen Zeitalter wird sich der Automobilhandel weiter stark verändern. Das beeinflusst auch das Geschäft der unabhängigen Finanzdienstleister im Kfz-Gewerbe. Thomas Hanswillemenke und Maik Kynast erläutern, was das für ihre Bank bedeutet. lesen

Fahrzeugfinanzierung: Günstig ist nicht gleich gut

Fahrzeugfinanzierung: Günstig ist nicht gleich gut

Lange Laufzeiten, niedrige Zinsen und geringe Monatsraten – so sehen viele Kredit- angebote in der Werbung aus. Doch für den Kunden und auch für das Autohaus sind sie häufig nicht die beste Wahl. lesen