Meinauto Local erreicht Ziel vorzeitig

Leadvermittler registriert 1000. Händler

| Autor: Christoph Baeuchle

Meinauto local übertrifft die ursprünglichen Erwartungen von Meinauto.de.
Meinauto local übertrifft die ursprünglichen Erwartungen von Meinauto.de. (Foto: Meinauto.de)

Bei Meinauto Local läuft es besser als erwartet. Das erste Zwischenziel hat der Kölner Internetvermittler nach eigenen Angaben offenbar bereits nach sechs Monaten erreicht. Mittlerweile nutzten 1.000 Händler den Lead-Vermittlungsdienst. Dieses Ziel hatte das Unternehmen sich ursprünglich für die ersten zwölf Monate vorgenommen.

Alexander Bugge, Geschäftsführer von Meinauto.de: „Wir sehen ein konstant steigendes Kundenbedürfnis nach einer Online-Kaufanbahnung und einer lokalen Kaufabwicklung. Viele Händler spüren dies auch.“

Mit Meinauto Local bindet das Unternehmen stationäre Automobilhändler in den Internet-Neuwagenvertrieb ein. Das Internetportal leitet Neuwagenanfragen von Kaufinteressenten an Autohäuser aus der unmittelbaren Umgebung der Interessenten weiter. Zweites Standbein von Meinauto.de ist die Vermittlung von Neuwagen, dem viele Händler sehr skeptisch gegenüberstehen.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44015278 / Wirtschaft)

Plus-Fachartikel

Diagnose: Totgesagte leben länger

Diagnose: Totgesagte leben länger

Immer mehr Elektronik macht es freien Betrieben künftig unmöglich, moderne Autos zu warten und zu reparieren – sagte man vor 25 Jahren. Und heute? Da ist alles gut, noch! Denn die OEMs schieben der klassischen Multimarkendiagnose nun einen Riegel vor. lesen

Digitale Kunden-ID: Handel in der IDentitätskrise

Digitale Kunden-ID: Handel in der IDentitätskrise

Mithilfe digitaler Ökosysteme wollen Autohersteller an das Herzstück des Handels heran: die Kundendaten. Wer eine ID beim Hersteller hinterlässt, soll künftig bedient werden wie bei Google oder Apple. Das ist für Händler in vielerlei Hinsicht gefährlich. lesen