Meinauto.de startet Gebrauchtwagenplattform

Alexander Bugge zieht positives Resümee zu Leadangebot „Local“

| Autor: Christoph Baeuchle

Kosten erst bei Fahrzeugverkauf

Wie groß sind die Preisunterschiede zwischen Internetangebot und lokalen Händlern?

Es gibt natürlich eine große Spannbreite. Aber viele Differenzen liegen zwischen 300 und 500 Euro.

Jüngst haben Sie die Leads weiter verbessert. Was kam neu hinzu?

Je mehr Informationen der Händler hat, desto leichter fällt ihm der Verkauf. Wir bieten den Händlern grundsätzlich einen Kunden und keine Chiffre. Dazu gehören Adresse, qualifizierter Kaufpreis und Kontaktmöglichkeiten. Künftig erhalten die Händler beispielsweise weitere Informationen über die Inzahlungnahme. Damit können sie mehr Geld aus dem Geschäft machen.

Mit Carwow haben Sie einen neuen Konkurrenten bei der Leads-Vermittlung. Wie hat sich dies ausgewirkt?

Die Entwicklung von Carwow beobachten wir schon seit Längerem sehr intensiv. Bislang bekommen wir den Markteintritt nicht zu spüren.

Wie hat sich Meinauto local auf Ihr Kerngeschäft, die Onlinevermittlung von Fahrzeugen, ausgewirkt?

Insgesamt hat das gesamte Unternehmen davon profitiert. Es gab ein paar wenige Kunden, die die Kanäle gewechselt haben. Aber am Ende haben wir sehr viele neue Kunden dazugewonnen.

Würden Sie die Leadvermittlung bereits als weiteres Kerngeschäft von Meinauto bezeichnen?

Unsere Unternehmenszuwächse kommen natürlich stark aus diesem Bereich. Noch ein weiteres Jahr, dann ist Meinauto local schon sehr nahe dran, vielleicht schon wichtigster Kanal. In jedem Fall ist es eine ausgezeichnete Basis für weitere Produkte.

Planen Sie weitere Angebote?

Mit den mehr als 2.000 teilnehmenden Händlern sehen wir uns gerüstet, um den nächsten Schritt ins Bestands- und Gebrauchtwagengeschäft zu machen. Zunächst können die Händler ihre Bestandsfahrzeuge im Rahmen der Leadbearbeitung den Kunden anbieten. In einem nächsten Schritt können sie diese auch bei Meinauto.de einstellen, sodass Kunden dann gezielt danach suchen können.

Damit konkurrieren Sie mit den großen Gebrauchtwagenvermittlern wie Mobile.de.

Mit dem Unterschied, dass wir keine Gebühren verlangen, solange das Fahrzeug nicht verkauft ist. Dieses Preissystem ist auch die Grundlage unseres neuen Angebots. Es ist also für den Händler frei von Vertriebsrisiken.

Wann geht’s los?

Wir bereiten das Angebot gerade intensiv vor, es braucht noch ein wenig Zeit. Ich gehe davon aus, dass wir im ersten Halbjahr 2017 mit Bestandswagen starten. Später kommen dann junge Gebrauchte hinzu.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44375216 / Neuwagen)

Plus-Fachartikel

Tradus: „Für große Börsen sind Nutzfahrzeuge Nebensache“

Tradus: „Für große Börsen sind Nutzfahrzeuge Nebensache“

Auch unter den Spezial-Fahrzeugbörsen beleben neue Wettbewerber den Markt. Nadja Sörgel von der Plattform Tradus spricht im Interview darüber, wo der Marktplatz aus ihrer Sicht im Vergleich zu den Platzhirschen die Nase vorn hat. lesen

Garantiezusage: Brisante rechtliche Folgen

Garantiezusage: Brisante rechtliche Folgen

Die Finanzgerichte befassen sich regelmäßig mit der Frage der korrekten Versteuerung von Garantiezusagen für Gebrauchtwagen. Ein aktuelles BFH-Urteil gibt wichtige Hinweise für Autohäuser, die zusätzlich zum Kfz-Verkauf auch Eigengarantien anbieten. lesen