Bestellstart Mercedes-AMG SL startet bei 160.000 Euro

Quelle: sp-x

Der Mercedes SL soll in der neuen Generation seiner Rolle als Flaggschiff und Markenikone wieder stärker gerecht werden. Entsprechend exklusiv ist der Preis.

Anbieter zum Thema

Der Antrieb des Mercedes-AMG SL erfolgt erstmals in der Modellgeschichte über beide Achsen.
Der Antrieb des Mercedes-AMG SL erfolgt erstmals in der Modellgeschichte über beide Achsen.
(Bild: Mercedes-Benz)

Zu Preisen ab 158.240 Euro ist ab sofort der neue Mercedes-AMG SL bestellbar. In der Basisvariante „SL 55“ kommt der 4-Liter-Turbobenziner auf 350 kW/476 PS Leistung, im „SL 63“ sind es 430 kW/585 PS. Dann werden mindestens 187.100 Euro fällig.

Die Kraftübertragung besorgt eine Neungangautomatik mit einer nassen Mehrscheiben-Anfahrkupplung für flotte Starts anstelle des üblichen Wandlers. Der Antrieb erfolgt erstmals in der Modellgeschichte über beide Achsen, zwischen denen die Kraft vollvariabel elektronisch verteilt wird. Zur weiteren Ausstattung zählen ein adaptives Fahrwerk mit aktiver Wankstabilisierung, eine Hinterachslenkung und digitales LED-Licht.

Bildergalerie

Das Antriebsprogramm für den Roadster wird künftig weiter ausgebaut. Unter anderem soll es einen Einstiegs-Vierzylinder mit E-Turbo geben. Und auch am oberen Ende der Leistungsspanne dürfte noch nachgelegt werden.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48117120)