Suchen

Mercedes C-Klasse-Coupé mit kleinem Aufpreis

| Autor / Redakteur: sp-x / Jens Rehberg

Im Vergleich zu seinen geräumigeren Geschwistern liegt das neue Mercedes-Coupé der C-Klasse knapp 600 Euro oberhalb der Limousine und gut 1.000 Euro unter dem Kombi.

Firmen zum Thema

Zur Hälfte des Lebenszyklus stellt Mercedes seinem Bestseller C-Klasse nun eine sportlich geschnittene Variante zur Seite.
Zur Hälfte des Lebenszyklus stellt Mercedes seinem Bestseller C-Klasse nun eine sportlich geschnittene Variante zur Seite.
( Archiv: Vogel Business Media )

Das neue C-Klasse Coupé von Mercedes-Benz ist ab 33.290 Euro bestellbar. Der klassisch geschnittene Zweitürer im Mittelklasseformat ersetzt den in die Jahre gekommenen Mercedes CLC. Das Leistungsband der vier Benziner und zwei Dieselmotoren im Angebot reicht von 115 kW/156 PS bis 336 kW/457 PS. Einstiegsbenziner ist ein 1,8-Liter-Vierzylinder-Turbo, als preiswertester Diesel tritt ein 2,1-Liter-Vierzylinder mit 125 kW/170 PS für 37.455 Euro an. Top-Version des kleinsten Mercedes-Coupés ist der C 63 AMG mit seinem 6,2-Liter-V8-Benziner, der ab 72.590 Euro zu haben ist.

Bildergalerie

Zur Ausstattung zählen unter anderem sieben Airbags, Klimaautomatik und ein Start-Stopp-System. Allradantrieb ist, anders als bei Limousine und Kombi, zunächst nicht zu haben. Im Vergleich zu seinen geräumigeren Geschwistern liegt das Coupé preislich knapp 600 Euro oberhalb der Limousine und gut 1.000 Euro unter dem Kombi. Wettbewerber wie Audi A5 und BMW 3er Coupé kosten ab 33.650 Euro beziehungsweise ab 31.700 Euro.

(ID:373529)