Suchen

Mercedes-Partner RKG verliert Geschäftsführer

| Autor / Redakteur: Andreas Grimm / Andreas Grimm

Nur ein gutes halbes Jahr hielt die Doppelspitze der RKG Rheinische Kraftwagen-Gesellschaft. Nun hat der ältere der beiden Geschäftsführer, Hendrik Lehmbrock, den Mercedes-Händler verlassen.

Firmen zum Thema

Die RKG Rheinische Kraftwagen-Gesellschaft ist ein traditionsreicher Mercedes-Händler.
Die RKG Rheinische Kraftwagen-Gesellschaft ist ein traditionsreicher Mercedes-Händler.
(Bild: RKG)

Die RKG Rheinische Kraftwagen-Gesellschaft und ihr Geschäftsführer Hendrik Lehmbrock gehen ab sofort getrennter Wege. Wie der Mercedes-Benz-Händler mit Sitz in Bonn am Dienstag in einer knappen Pressemitteilung erklärte, geht Lehmbrock auf einen Wunsch. Er war zuletzt für die Bereiche Vertrieb, Service und Mobilitätskonzepte der Autohausgruppe mit 90-jähriger Geschichte verantwortlich.

Zunächst wird nun Friedrich Behle, der bisherige kaufmännische Geschäftsführer, bis auf weiteres die Aufgaben von Lehmbrock mit übernehmen. Behle selbst war erst im März 2018 zur RKG gestoßen. Zuvor war der 48-Jährige gut vier Jahre lang im Vorstand der Cloppenburg AG tätig, BMW- und Mini-Händler aus Düsseldorf, davon drei Jahre lang als Vorstandsvorsitzender. Davor wiederum arbeitete Behle als BMW-Vertriebschef in Deutschland.

Lehmbrock war drei Jahre lang für die Bonner Autohausgruppe tätig. Zuvor hatte er sieben Jahre lang in wechselnden Führungsaufgaben für Iveco in Deutschland gearbeitet. Seine Nutzfahrzeug-Erfahrung passte insofern gut zur RKG, da der Händler neben Mercedes Pkw und Vans auch mit den Stuttgarter Lkw handelt sowie Fuso und Fiat Nutzfahrzeuge im Portfolio hat. Auch Fiat Pkw, Jeep und Alfa sind im Angebot.

Die RKG Rheinische Kraftwagengesellschaft mbH & Co. KG ist seit dem 1. Januar 1928 Vertragspartner der Daimler AG. Heute verfügt die RKG in der Region Köln-Bonn und den angrenzenden Landkreisen über acht Servicebetriebe und sechs Verkaufshäuser. Nach eigenen Angaben beschäftigt das Unternehmen derzeit 470 Mitarbeiter. 2013 zählte das Institut für Automobilwirtschaft den Händler mit 7.500 verkauften Fahrzeugen zu den größten deutschen Händlern, zuletzt tauchte RKG in dieser Liste jedoch nicht mehr auf.

(ID:45527895)