Messerundgang: Letzte Neuheiten aus Essen

Autor / Redakteur: Ottmar Holz / Ottmar Holz

Die Reifenmesse verabschiedet sich aus Essen mit einem Rekord: 675 Aussteller informieren die Besucher auf über 60.000 Quadratmetern. Traditionell präsentieren hier auch führende Werkstattausrüster ihre Produkte rund ums Rad.

Moderne Reifenservicemaschinen sind das zentrale Bindeglied in der Wertschöpfungskette des Reifengeschäfts.
Moderne Reifenservicemaschinen sind das zentrale Bindeglied in der Wertschöpfungskette des Reifengeschäfts.
(Foto: Holz)

Die rasante technische Entwicklung der schwarzen Rundlinge und der Fahrwerkstechnik ist der Nährboden für die Weiterentwicklung von Reifenwucht- und Montiermaschinen. Die Redaktion stellt einige der zahlreichen Neuheiten vor.

Bosch/Beissbarth

Bosch präsentiert die Themen Scheinwerfereinstellung, Fahrzeugdiagnose und Abgastester. Weiterer Schwerpunkt des Komplettanbieters ist die Reifenmontage. Das Kernstück der neuen Reifenmontiergeräte TCE 4470 und TCE 4430 ist das G-Frame-Konzept. Es sorgt mit einem optimierten Kraftverlauf für eine erhöhte Stabilität des Geräts. Auch den Abdrücker hat Bosch gründlich überarbeitet: In der Version S401 bzw. S421 sind die Maschinen mit dem Ergo Control ausgestattet. Der Monteur steuert die Schaufel bequem ohne Fußpedal mit dem Führungshebel. Das abgedrückte Rad kann er anschließend rückenschonend mit dem optionalen Lifter TSL auf den Spannteller heben.