Mini-Awards 2019: Fett & Wirtz wird „Bester Unternehmer“

Verleihung auf der „International Mini Dealer Experience“

| Autor: Andreas Wehner

Mini hat die besten Händler des vergangenen Jahres prämiert. Über alle Kategorien hinweg konnte das Autohaus Fett & Wirtz am meisten überzeugen.
Mini hat die besten Händler des vergangenen Jahres prämiert. Über alle Kategorien hinweg konnte das Autohaus Fett & Wirtz am meisten überzeugen. (Bild: Mini)

Mini Deutschland hat seine besten Händler des vergangenen Jahres ausgezeichnet. Während der „International Mini Dealer Experience“ in Lissabon verlieh das Fabrikat die Mini-Awards 2019 in neun verschiedenen Kategorien.

Dabei wurde das Autohaus Fett & Wirtz mit seinen drei Mini-Standorten in Moers-Hülsdonk, Kleve und Wesel als „Bester Unternehmer“ ausgezeichnet. Diese Auszeichnung erhält jedes Jahr der Händler, der übergreifend in allen Kategorien außergewöhnliche Resultate vorweisen kann.

Wolfgang Büchel, Leiter Mini Deutschland, sprach den Mini-Händlern seinen Dank aus: „Sie sind diejenigen, die unsere Kunden täglich mit ihrer Begeisterung für die Marke Mini und unsere großartigen Fahrzeuge anstecken und überzeugen“, sagte Büchel.

Auch BMW-Vertriebsvorstand Pieter Nota dankte den Mini-Partnern für ihren Einsatz im vergangenen Jahr. Er bekräftigte die hohe Bedeutung der Händler im Vertriebsmodell der BMW Group: „Unsere Handelspartner sind und bleiben das Rückgrat unserer Vertriebsstrategie“, sagte Nota und wies auf die Herausforderungen hin, die sich durch die sich ändernden Kundenerwartungen an Handel und Hersteller gleichermaßen stellen: „Wir möchten gemeinsam von den großen Chancen der Digitalisierung profitieren, um unseren Kunden ein bestmögliches Premiumerlebnis über alle Kanäle bieten zu können.“

Mini hat die Mini-Awards bereits zum achten Mal verliehen. Die feierliche Abendveranstaltung dazu fand in diesem Jahr im Rahmen der „International Mini Dealer Experience 2020“ in Lissabon statt. Hier trafen sich rund 4.600 Mini Händler aus aller Welt, um den Mini Electric kennenzulernen. Moderiert wurde der Abend von Barbara Schöneberger, als Laudatoren traten auf: Sebastian Mackensen, Leiter Markt Deutschland, Wolfgang Büchel, Leiter Mini Deutschland und Christian Ach, Leiter Vertrieb Handelsorganisation und Direktgeschäft.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46361074 / Neuwagen)

Plus-Fachartikel

Verkauf E-Transporter: „Der Einstieg in die E-
Mobilität will geplant sein“

Verkauf E-Transporter: „Der Einstieg in die E- Mobilität will geplant sein“

Matthias Willy, Verkaufsleiter Transporter und Vans des Niederlassungsverbunds Württemberg bei der Daimler AG, resümiert die Erfahrungen aus dem ersten Verkaufsjahr des Elektrotransporters Mercedes-Benz E-Vito. lesen

Leichte Nutzfahrzeuge: Mit Volldampf voraus

Leichte Nutzfahrzeuge: Mit Volldampf voraus

Die Nachfrage nach Transportern ist hoch: Für das laufende Jahr erwarten nahezu alle Hersteller weiter wachsende Absatzzahlen. Die E-Mobilität spielt auch in diesem Segment eine immer wichtigere Rolle. lesen