Suchen

Mitsubishi: Outlander Plug-in Hybrid debütiert in Paris

| Autor / Redakteur: Gerd Steiler / Dipl.-Päd. Gerd Steiler

Der neue Outlander Plug-in Hybrid EV (PHEV) von Mitsubishi kommt im Laufe des Jahres 2013 auf den deutschen Markt. Sein Preis ist bislang noch offen.

Firma zum Thema

(Foto: Archiv)

Der neue Outlander Plug-in Hybrid EV (PHEV) von Mitsubishi feiert auf dem diesjährigen Pariser Automobilsalon (27. September bis 14. Oktober) seine offizielle Weltpremiere. Wie der japanische Hersteller am Montag in Rüsselsheim mitteilte, ist der Outlander PHEV das erste elektrisch angetriebene Serienmodell mit permanentem Allradantrieb.

Die neuartige Antriebskombination mit jeweils einem Elektromotor an Vorder- und Hinterachse sowie einem zusätzlichen, als Generator und als temporärer Zusatzantrieb fungierenden Benzinmotor bietet den Angaben zufolge drei Fahrmodi:

  • EV: Elektrischer Allradantrieb über zwei E-Motoren
  • Seriell: Elektrischer Allradantrieb über zwei E-Motoren, der Verbrennungsmotor arbeitet in unterstützender Generatorfunktion
  • Parallel: Elektrischer Allradantrieb über zwei E-Motoren, Verbrennungsmotor arbeitet bei höheren Geschwindigkeiten ergänzend

Das Plug-in-Hybrid-System im Outlander ermöglicht laut Mitteilung eine Reichweite von über 800 Kilometern und CO2-Emissionen mit einem Zielwert unter 50 g/km.

Der Outlander PHEV soll im Laufe des Jahres 2013 auf den deutschen Markt kommen. Seine Preis steht bislang noch nicht fest. Der neue Outlander mit Verbrennungsmotor geht bereits in diesem Herbst an den Verkaufsstart.

(ID:34205930)