Nachfrage nach Gebrauchtwagen steigt

Carsale 24 verzeichnet 40 Prozent Umsatzplus

| Autor: Silvia Lulei

Lars Häger, Geschäftsführer der C2B-Plattform Carsale 24: Der Onlinehandel mit Gebrauchtwagen hat sich während der Coronakrise rasant entwickelt.
Lars Häger, Geschäftsführer der C2B-Plattform Carsale 24: Der Onlinehandel mit Gebrauchtwagen hat sich während der Coronakrise rasant entwickelt. (Bild: Carsale 24)

Auf der C2B-Plattform Carsale 24 hat sich im Laufe des Lockdowns das Fahrzeugangebot vervierfacht. Geschäftsführer Lars Häger geht von einem „gewissen Verkaufsdruck bei Privatkunden“ aus. Seit dem Ende des Lockdowns (weitestgehend seit dem 20. April 2020) steigt die Nachfrage sprunghaft an. „Wir verzeichnen ein Umsatzplus von rund 40 Prozent zur ersten März-Hälfte; Tendenz steigend. Auch verspüren wir einen Zulauf an neuen Händlern, was sicherlich auch dem großen Fahrzeugangebot geschuldet ist“, fasst Häger die Situation auf Anfrage des Fachmagazins »Gebrauchtwagen Praxis« zusammen.

Für das Team von Carsale 24 sind das deutliche Anzeichen dafür, dass sich der Onlinehandel mit Gebrauchtwagen während der Coronakrise weiterentwickelt hat. Die Plattform Carsale 24 bietet Privatkunden und kleinen Fuhrparks die Möglichkeit, Gebrauchtwagen kostenlos anzubieten. Händler bieten in täglichen Gebotsrunden auf diese Fahrzeuge. Es gibt keine Grund- oder Gebotsgebühren; im Erfolgsfall wird eine Provision fällig, die sich am Fahrzeugwert orientiert und somit planbar ist. Als Unterstützung für den Handel zum Wiederankurbeln des Geschäftes hat Carsale 24 die Provision um 20 Prozent gesenkt.

Häger erwartet aufgrund der Coronakrise einen dauerhaften Wandel hin zu digitalen Prozessen – sowohl im Ankauf als auch im Verkauf. Viele Händler, die über Carsale 24 Fahrzeuge zukaufen, hätten sich während des Lockdowns auf das Onlinegeschäft fokussiert und würden diese Veränderung weiter beibehalten. Zudem suchten die vornehmlich privaten Kunden von Carsale 24 berührungsarme Transaktionsformate für den Autoverkauf.

Silvia Lulei
Über den Autor

Silvia Lulei

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46557761 / Gebrauchtwagen)

Plus-Fachartikel

Die GVO in der Prüfungsphase

Die GVO in der Prüfungsphase

Die EU-Kommission prüft derzeit, ob und wie die GVO weiterentwickelt werden soll. ZDK-Geschäftsführerin Antje Woltermann schildert den aktuellen Stand der Dinge und die Forderungen des Verbands. lesen

Coronakrise: Große Auswirkungen

Coronakrise: Große Auswirkungen

Kurzarbeit verringert das Einkommen der betroffenen Mitarbeiter. Und sie betrifft auch zukünftige Einkünfte – nämlich jene aus der betrieblichen Altersvorsorge. Einvernehmliche Vereinbarungen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer können helfen. lesen