Suchen

Nachwahlen beim Bankenfachverband

Autor / Redakteur: Joachim von Maltzan / Joachim von Maltzan

Christian Ruben hat nach den jüngsten Wahlen im Bankenfachverband den stellvertretenden Vorsitz der Interessengemeinschaft übernommen. Gleichzeitig wurde bekannt, dass der Verband sein Leistungsportfolio im Bereich der Kfz-Finanzdienstleistungen erweitert hat.

Firmen zum Thema

Christian Ruben, Sprecher der Geschäftsführung der Toyota Kreditbank GmbH, ist nun auch stellvertretender Vorsitzender des Bankenfachverbands.
Christian Ruben, Sprecher der Geschäftsführung der Toyota Kreditbank GmbH, ist nun auch stellvertretender Vorsitzender des Bankenfachverbands.
(Bild: Bankenfachverbandd)

Der Bankenfachverband hat per 15. Juni 2020 Nachwahlen für den Vorstand und den Beirat durchgeführt. Die Mitgliederversammlung wählte Christian Ruben, Sprecher der Geschäftsführung der Toyota Kreditbank, und Dr. Winfried Müller, Mitglied der Geschäftsführung der BMW Bank, in den Vorstand des Verbands. Neues Mitglied im Beirat ist Inga Krämer, Cluster Lead Ratenkredit der Commerzbank AG.

Christian Ruben wurde vom Vorstand des Bankenfachverbands mit zeitgleicher Wirkung in das Amt eines stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden gewählt. Er folgt in dieser Funktion auf Hans-Jürgen Cohrs, der zum 31. März 2020 aus der Geschäftsführung der BMW Bank ausgeschieden ist und sein Mandat im Verbandsvorstand niedergelegt hat. Der Vorstand des Verbands umfasst neun Personen, darunter den Vorstandsvorsitzenden sowie drei stellvertretende Vorsitzende.

Der Bankenfachverband hat in den vergangenen Monaten sein Portfolio im Bereich der Kfz-Finanzdienstleistungen ausgebaut. Er hat hierzu einen neuen Ausschuss ins Leben gerufen und die Verbandsstatistiken erweitert. Von den 52 Mitgliedern sind 28 Institute in der Finanzierung von Kraftfahrzeugen tätig. Kfz-Kredite machen mehr als ein Drittel des Bestandes an Konsum- und Investitionsfinanzierungen der im Bankenfachverband organisierten Kreditbanken aus.

(ID:46668483)