Suchen

NCAP: Topbewertung für Tesla Model 3

| Autor / Redakteur: sp-x / Yvonne Simon

E-Autos sind bei einem Unfall so sicher wie konventionelle Pkw, wie der aktuelle Euro-NCAP-Crashtest zeigt. Insgesamt waren sechs Fahrzeuge im Test – zwei davon konnten nur mit optionalem Sicherheitspaket voll überzeugen.

Firma zum Thema

In der neuesten Testrunde fuhr NCAP unter anderem das Tesla Model 3 gegen die Wand.
In der neuesten Testrunde fuhr NCAP unter anderem das Tesla Model 3 gegen die Wand.
(Bild: Euro-NCAP)

Mit fünf Sternen haben vier neue Pkw-Modelle die aktuelle Runde beim Euro-NCAP-Crashtest absolviert. Die Bestwertung gab es für die Elektrolimousine Tesla Model 3, den Kompaktwagen Skoda Scala, den Kompakt-Van Mercedes B-Klasse und das große SUV Mercedes GLE. Alle vier überzeugten bei Insassen-, Kinder- und Fußgängerschutz sowie mit ihrer serienmäßigen Sicherheitsausstattung.

Für die Basisvarianten des Kompaktwagens Kia Ceed und des Mini-SUV DS3 Crossback reichte es im Ausstattungs-Kapitel nicht zur vollen Punktzahl, was in einem Gesamtergebnis von vier Sternen resultierte. Fünf Sterne gibt es für beide Modelle jedoch, wenn das optionale Sicherheits-Paket gebucht wird. Die Ausstattung nationaler Varianten kann jedoch von den getesteten Ausführungen abweichen. So zählt beim DS in Deutschland beispielsweise der im Test fehlende Notbremsassistent zum Standard.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

(ID:46006388)