Suchen
+

Neubau in Burgdorf: Genug Platz zum Wachsen

Redakteur: Norbert Rubbel

Das B&K-Autohaus in Burgdorf hat seinen Standort gewechselt. Das neue Grundstück ist nahezu doppelt so groß wie das alte, zudem profitiert die Immobilie von einer gut frequentierten Lage. Und es gibt noch weitere Vorteile.

Der neue Standort des B&K-Autohauses an der Lisa-Meitner-Straße in Burgdorf bietet viel Platz für eine spätere Erweiterung. Das Grundstück hat eine Fläche von etwa 12.000 Quadratmetern – fast doppelt so viel wie das alte Grundstück am Ostlandring.
Der neue Standort des B&K-Autohauses an der Lisa-Meitner-Straße in Burgdorf bietet viel Platz für eine spätere Erweiterung. Das Grundstück hat eine Fläche von etwa 12.000 Quadratmetern – fast doppelt so viel wie das alte Grundstück am Ostlandring.
(Bild: Dethard Hilbig)

Deutlich größer und attraktiver präsentiert sich das neue B&K-Autohaus an der Lise-Meitner-Straße im niedersächsischen Burgdorf. Der Umzug von dem nur rund fünf Kilometer entfernten alten Standort im Oktober des letzten Jahres war dringend erforderlich: Der BMW-Betrieb drohte aus allen Nähten zu platzen. Zusätzliche Mitarbeiter konnten nicht eingestellt werden, weil für sie schlichtweg die notwendigen Räume fehlten. „Wir konnten nicht mehr wachsen. Es gab keine Erweiterungsmöglichkeiten“, erklärt Filialleiter Carsten Sczakiel die beengte Grundstückssituation am Ostlandring der Stadt.

Die Werkstatt bietet den Mechanikern viel Raum, um an den Fahrzeugen ungehindert zu arbeiten. Direkt vor der Werkstatt wurde eine unebene Teststrecke für Probefahrten eingerichtet, um beispielsweise Fahrgeräusche zu lokalisieren.
Die Werkstatt bietet den Mechanikern viel Raum, um an den Fahrzeugen ungehindert zu arbeiten. Direkt vor der Werkstatt wurde eine unebene Teststrecke für Probefahrten eingerichtet, um beispielsweise Fahrgeräusche zu lokalisieren.
(Bild: Dethard Hilbig)