Neue Aftersales-Chefin bei Kia Deutschland

Autor Andreas Wehner

Alexandra Sagioglou ist neue Direktorin Aftersales bei Kia Motors Deutschland. Ihren Vorgänger hatte es nicht lange auf seinem Stuhl gehalten, die Position war dann lange unbesetzt.

Anbieter zum Thema

Alexandra Sagioglou
Alexandra Sagioglou
(Bild: Kia)

Kia Motors Deutschland hat den vakanten Posten an der Spitze des Aftersales-Geschäfts besetzt: Wie der Importeur am Donnerstag mitteilte, wurde zum 1. Januar Alexandra Sagioglou zur neuen Direktorin Aftersales berufen. Die 51-Jährige berichtet in dieser Funktion direkt an die Geschäftsführer Duk Hwa Jung (Präsident/CEO) und Steffen Cost (COO).

Die Funktion des Aftersales-Chefs war bei Kia lange unbesetzt. Sagioglous Vorgänger Christian Fähndrich hatte das Unternehmen bereits zum 28. Februar 2017 nach nur sieben Monaten in dieser Position verlassen.

Alexandra Sagioglou kommt von Renault. Dort war sie ab 2004 zunächst als Verkaufsdirektorin Teile, Zubehör und Services für das deutschlandweite Aftersales-Verkaufsmanagement der Marken Renault und Dacia zuständig. Von 2007 an verantwortete sie als Marketingdirektorin dieses Bereichs die Business- und Marketingstrategie und fungierte zugleich als Geschäftsführerin der Sodicam Vertriebs GmbH, der Renault-Tochtergesellschaft für Teile und Zubehör. 2015 übernahm Sagioglou die Leitung der Renault-Niederlassung Rhein-Sieg und wurde Mitte 2016 Mitglied der Geschäftsführung der Renault Retail Group Deutschland sowie Geschäftsführerin der Renault-Niederlassung München.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45072083)