Neue Klassiker: Vom Straßenrand in die Sammlergarage

Ihre Vorgänger waren Legenden, und sie selbst können sich nun Oldtimer nennen: der Volkswagen T4, der Renault Clio und der Trabant 1.1. Doch diese beiden sind nicht die einzigen interessanten Modelle, die nun H-Kennzeichen-fähig werden.

| Autor: Jan Rosenow

Noch heute ist der Volkswagen T4 täglich auf unseren Straßen zu sehen. Er lief von 1990 bis 2003 vom Band.
Noch heute ist der Volkswagen T4 täglich auf unseren Straßen zu sehen. Er lief von 1990 bis 2003 vom Band. (Bild: Volkswagen)

Man sieht sie schon vor sich, die hochgezogenen Augenbrauen der „echten“ Fans: Das sollen Oldtimer sein? Doch die Diskussion, was nun ein „richtiger“ Klassiker ist, tobt in der Szene schon seit Jahrzehnten. Wir wollen uns deshalb bei der Definition des Oldtimers an die vorhandenen Vorschriften halten: Fahrzeuge, die vor mindestens 30 Jahren erstmals zugelassen wurden und weitestgehend im Originalzustand bzw. fachmännisch restauriert sind, können als Oldtimer angemeldet werden – vorausgesetzt, sie werden zur „Pflege des kraftfahrzeugtechnischen Kulturgutes“ eingestuft.

Preis, Image und Markenname spielen also keine Rolle. Auch Alltagsautos früherer Tage haben die Chance, in den erlesenen Kreis des Kulturguts aufgenommen zu werden, wenn sie den entsprechenden Zustand aufweisen. Und sie machen das Oldtimerhobby auch zunehmend für einen neuen Personenkreis interessant. Die diesjährigen Neuzugänge in der Riege der Fahrzeuge mit H-Kennzeichen können als ideale Einstiegsmodelle dienen. Aus den frühen Neunzigerjahren stammend, handelt es sich zumeist um technisch ausgereifte Fahrzeuge mit einfacher und damit beherrschbarer Elektronik sowie guter Ersatz- und Gebrauchtteilversorgung.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46380178 / PLUS-Fachartikel)

Plus-Fachartikel

Santander Consumer Bank: POS ins Internet verlagern

Santander Consumer Bank: POS ins Internet verlagern

Im digitalen Zeitalter wird sich der Automobilhandel weiter stark verändern. Das beeinflusst auch das Geschäft der unabhängigen Finanzdienstleister im Kfz-Gewerbe. Thomas Hanswillemenke und Maik Kynast erläutern, was das für ihre Bank bedeutet. lesen

Fahrzeugfinanzierung: Günstig ist nicht gleich gut

Fahrzeugfinanzierung: Günstig ist nicht gleich gut

Lange Laufzeiten, niedrige Zinsen und geringe Monatsraten – so sehen viele Kredit- angebote in der Werbung aus. Doch für den Kunden und auch für das Autohaus sind sie häufig nicht die beste Wahl. lesen