Texa Neue Klimaservicestationen

Autor: Steffen Dominsky

Software- und Firmware-Updates in Echtzeit, ein Kundendienst über Fernzugriff und eine Einbindung in das Werkstattnetzwerk Asanetwork: Die Neuauflage der Gerätereihe „Konfort Touch“ von Texa verspricht zeitgemäßen Klimaservice.

Firmen zum Thema

Auf Basis langjähriger Erfahrung hat Texa die Klimaservicegeräte seiner Konfort-Baureihe ergänzt und weiterentwickelt.
Auf Basis langjähriger Erfahrung hat Texa die Klimaservicegeräte seiner Konfort-Baureihe ergänzt und weiterentwickelt.
(Bild: Texa)

Texa hat seine bekannte Gerätereihe „Konfort Touch“ umfassend überarbeitet. Während Mechanik und Hydraulik der Klimaservicegeräte auf den bisherigen Modellen basieren, haben die Italiener die gesamte Steuerung und die Konnektivität überarbeitet. Anwender finden bei den mobilen Werkzeugen jetzt viele Elemente aus der Smartphone- und Tablet-Technik wieder. Gleiches gilt für die Verbindungsmöglichkeiten wie Wi-Fi (WLAN), Bluetooth und USB. So soll ein Zehn-Zoll-Multi-Touch-Display besser zu bedienen und zu lesen sein. Und dank der „Glove-Touch“-Technologie kann der Nutzer es nun auch mit Arbeitshandschuhen bedienen.

Während sich die Modelle 720 und 760 wahlweise für den Einsatz von R134a oder R1234yf eignen, ist das Topmodell der Baureihe, das 780, als Bi-Gas-Modell ausgelegt. Das heißt, Werkstätten können mit diesem Gerät Fahrzeuge sowohl mit „altem“ als auch „neuem“ Kältemittel warten und reparieren. Zwei Tanks sowie doppelte und getrennte Kreisläufe für Absaugung, Recycling und Wiederbefüllung sollen jeglicher möglichen Vermischung der beiden Kältemittel Vorschub leisten. Der Klimaservice an sich erfolgt vollkommen automatisiert. Des Weiteren gehören zum serienmäßigen Umfang: hermetisch geschlossene Ölbehälter, eine Vorrichtung zur Verriegelung der Waage sowie eine Überwachung der richtigen Kältemittelfüllmenge und eine vollautomatische Reinigung aller hydraulischen Leitungen.

(ID:47616839)

Über den Autor

 Steffen Dominsky

Steffen Dominsky

Redakteur »kfz-betrieb«, "Fahrzeug + Karosserie", stellv. Ressortleiter Service & Technik »kfz-betrieb«, Vogel Communications Group