Santander Neue Kommunikationsplattform für den Handel

Autor: Julia Mauritz

Ab sofort können sich Händler über die Management-Software Kosyfa auf der digitalen Santander-Plattform „Fire“ über Produkte, Trainings und Aktionen des Kreditinstituts informieren.

Firmen zum Thema

Santander Deutschland hat es sich zur Aufgabe gemacht, seine Handelspartner digital zu unterstützen.
Santander Deutschland hat es sich zur Aufgabe gemacht, seine Handelspartner digital zu unterstützen.
(Bild: Santander)

Santander Deutschland hat eine neue Kommunikationsplattform für seine Kfz-Handelspartner an den Start gebracht: „Santander Partner-Net Fire“ dient ab sofort als zentrales Tool für die Santander-Partnerhändler und deren Verkäufer, um sich über alle Marketing- und Vertriebsthemen des Kreditinstituts zu informieren: Dazu gehören Aktionen, Produkte, Veranstaltungen, Trainings, Podcasts und das Händlermagazin „Santander Impuls“.

Der Einstieg erfolgt über die Händlermanagement-Software Kosyfa – eine zusätzliche Anmeldung ist nicht nötig. Über Quicklinks kann ein Nutzer die Kommunikationsplattform nach seinen persönlichen Interessen konfigurieren.

Im Download-Center stehen ihm dann alle Produktinformationen wie Beratercharts und Quickchecks zur Verfügung. Auch der Santander-Trainingskatalog lässt sich dort abrufen. Maik Kynast, Bereichsleiter Vertrieb Mobilität, betont: „Unser Fokus bei der Entwicklung lag auf den Mehrwerten, die eine zentrale Content-Plattform für unsere Händler-Partner bieten kann. Auf Fire finden sie alles, was sie für ihr tägliches Geschäft benötigen.“

(ID:47380907)

Über den Autor

 Julia Mauritz

Julia Mauritz

Stv. Ressortleiterin