Honda Neuer Civic verzichtet auf klassischen Verbrenner

Autor: Julia Mauritz

Im Herbst 2022 kommt die elfte Generation des Kompaktklassemodells nach Deutschland. Er ist einerseits schlichter konzipiert als die Vorgänger. Dafür ist das Antriebskonzept deutlich moderner.

Firmen zum Thema

Die neue Civic-Generation kommt im Herbst 2022 nach Deutschland.
Die neue Civic-Generation kommt im Herbst 2022 nach Deutschland.
(Bild: Honda)

Honda hat erstmals einen Ausblick auf das Design der neuen Civic-Generation gewährt. Die mittlerweile elfte Generation des Kompaktklassemodells Civic soll im Herbst 2022 auf den Markt kommen und hat ein schlichteres Design als mancher Vorgänger. Erstmals wird der Civic dabei nur mit einem Hybridantrieb verfügbar sein.

Bildergalerie

Der japanische Hersteller will bis Ende des kommenden Jahres all seine Volumenmodelle für den europäischen Markt mit einem elektrifizierten Antrieb ausstatten. Hondas Antriebssystem namens e:HEV kommt bereits in den Modellen Jazz und Jazz Crosstar, im CR-V sowie im neuen HR-V zum Einsatz, der noch in diesem Jahr sein Marktdebüt feiern soll.

Zum Jahresende 2020 lag der Anteil an elektrifizierten Fahrzeugen bei den Honda-Neuzulassungen in Deutschland bei 50 Prozent. Durch den Auslauf der Benziner-Varianten des CR-V und des HR-V sowie dem Produktionsende des aktuellen Civic rechnet der Frankfurter Importeur damit, den Anteil bis zum Jahresende 2021 auf über 80 Prozent steigern zu können.

Die Verkaufszahlen von Honda in Deutschland 2021 sind derweil weiter im Sinkflug. Von Januar bis Mai wurden gerade einmal gut 2.600 Fahrzeuge neu zugelassen – ein Rückgang von 26,8 Prozent im Vergleich zum bereits sehr schwachen Vorjahreszeitraum. Hondas Marktanteil ist hierzulande auf mittlerweile 0,2 Prozent geschrumpft.

(ID:47479480)

Über den Autor

 Julia Mauritz

Julia Mauritz

Redakteurin