Neuer D-A-CH-Chef bei Michelin

Dieter Freitag geht in den Ruhestand

| Autor: Andreas Wehner

Jürgen John
Jürgen John (Foto: Michelin)

Michelin bekommt einen neuen Chef für Deutschland, Österreich und die Schweiz (D-A-CH). Jürgen John übernehme mit Wirkung zum 1. August bei dem Reifenhersteller als Direktor die Gesamtverantwortung für die drei Märkte, teilte Michelin jetzt mit. Sein Vorgänger Dieter Freitag geht in den Ruhestand.

Jürgen John arbeitet seit 1984 bei Michelin. Zuletzt hatte er in der Michelin-Zentrale in Clermont-Ferrand die Verantwortung für alle europäischen Lkw-Reifenwerke. Davor leitete er von 2009 bis Ende 2011 das Werk in Homburg/Saar. Von 2006 bis 2009 verantwortete er als Werksdirektor die Lkw-Reifenproduktion in Budapest. Vorher bekleidete er verschiedene internationale Positionen in der Lkw- und Pkw-Reifenproduktion.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43492534 / Wirtschaft)

Plus-Fachartikel

Personalentwicklung: Diener und Ambassadoren

Personalentwicklung: Diener und Ambassadoren

Beim Premiumhändler Kestenholz erhält jeder Beschäftigte mit Kundenkontakt eine Butler-Weiterbildung. Die Führungskräfte des Mercedes-Benz-Autohauses müssen zusätzlich im Ausbildungszentrum der Schweizer Armee einrücken. lesen

Personalentwicklung: Jedermann ein Butler

Personalentwicklung: Jedermann ein Butler

Service macht den Unterschied. Doch längst nicht alle Kfz-Betriebe handeln entsprechend. Anders das Mercedes-Benz-Autohaus Kestenholz: Der Premiumhändler hat ein außergewöhnliches Weiterbildungsprogramm entwickelt. lesen