Neuer Fuso Canter kommt Ende 2011

Autor / Redakteur: Stephan Richter /

Mitsubishi Fuso hält trotz der Katastrophe in Japan an der geplanten Produktoffensive fest und führte Anfang Mai den neuen Canter in Australien ein. Der europäische Markt muss sich noch bis Ende des Jahres gedulden.

Firma zum Thema

Der neue Canter von Mitsubishi Fuso kommt 2011 nach Europa.
Der neue Canter von Mitsubishi Fuso kommt 2011 nach Europa.
( Archiv: Vogel Business Media )

Der neue Mitsubishi Fuso Canter kommt Ende 2011 nach Europa. Bis Ende 2012 sollen 40 weitere Märkte folgen. Die Markteinführung des Leicht-Lkw feierte die Mitsubishi Fuso Truck and Bus Corporation (MFTBC) zunächst in Australien und nutzte dafür die Brisbane Truck Show Anfang Mai.

Dr. Albert Kirchmann, Präsident von MFTBC, sagte zu den künftigen Plänen des Unternehmens: „Wir werden unsere globale Produktoffensive im Jahr 2011 fortzusetzen, auch wenn wir uns nach der Naturkatastrophe darauf konzentrieren, in Japan wieder unsere volle Produktionskapazität zu erreichen.“

Plus 50 Prozent außerhalb Japans

2010 hat das Unternehmen weltweit rund 140.700 Fahrzeuge verkauft – darunter leichte, mittelschwere und schwere Lkw sowie Busse. Damit steigerte die Tochterfirma der Daimler AG ihren Absatz gegenüber dem Vorjahr um 41,3 Prozent. 115.900 Einheiten (+ 51,6 %) entfielen dabei auf Märkte außerhalb des Heimatlandes Japan.

Im Fuso Canter ist mit dem Duonic-Getriebe erstmals ein Doppelkupplungsgetriebe in einem Nutzfahrzeug eingebaut. Gleichzeitig nutzt der Lkw ein Bluetec-Abgasreinigungssystem. Dieses setzt die MFTBC in ausgewählten Modelle mit hoher Motorleistung ein.

Höhere Nutzlast möglich

Der neue Canter ist um mehr als 150 Kilogramm leichter als seine Vorgänger. So wiegt das Fahrzeug mit 7,5 Tonnen Gesamtgewicht einschließlich Fahrer und einem zu 90 Prozent gefülltem Tank 2.480 Kilogramm. Damit stehen für Aufbau und Fracht 5.020 Kilogramm zur Verfügung, was eine höhere Nutzlast als bei der vorherigen Fahrzeuggeneration bedeutet.

(ID:376577)