Goodyear Neuer Geschäftsführer übernimmt bei Goodyear

Von Autor Name und Jan Rosenow

Die Deutschland-Tochter des amerikanischen Reifenherstellers bekommt Anfang 2022 mit Dr. André Weisz einen neuen Chef. Und für das Ersatzmarktgeschäft gibt es mit Dr. Guido Hüffer ebenfalls einen neuen Verantwortlichen.

Firma zum Thema

Dr. André Weisz ist der neue Vorsitzende der Geschäftsführung der Goodyear Germany GmbH.
Dr. André Weisz ist der neue Vorsitzende der Geschäftsführung der Goodyear Germany GmbH.
(Bild: Goodyear)

Zum 1. Januar 2022 wird Dr. André Weisz zum Vorsitzenden der Geschäftsführung der Goodyear Germany GmbH berufen. Als weitere Geschäftsführer verbleiben Dr. Christian Niebling (Arbeitsdirektor) und Dirk Krieger (Finanzdirektor). Bereits zum 1. Dezember 2021 hatte Weisz eine erweiterte Führungsrolle als Leiter Consumer-Geschäft in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) übernommen.

Weisz ist seit dem Jahr 2016 für Goodyear tätig. Zunächst verantwortete er den Aufbau des digitalen Nutzfahrzeuggeschäfts „Proactive Solutions“. Ab Juli 2020 übernahm er die Rolle als Leiter Consumer Germany.

Dunlop verschwindet aus dem Firmennamen

Ferner übernimmt zum 1. Januar 2022 Dr. Guido Hüffer die Position des Leiters für das Ersatzgeschäft Consumer-Reifen in der DACH-Region. In dieser Funktion berichtet Hüffer an André Weisz. Von 2012 bis 2018 war er bereits Geschäftsführer der heutigen Goodyear Retail Systems GmbH und verantwortlich für die Weiterentwicklung des Franchise-Netzwerks. Zuletzt war er als Director Sales Operations & Business Development Europe Central maßgeblich verantwortlich für die strategische Distributionsplanung.

Eine weitere Änderung bei Goodyear betrifft den Firmennamen der deutschen Tochtergesellschaft des US-amerikanischen Reifenherstellers. Diese Maßnahme spiegelt die Auflösung des Goodyear-Dunlop-Joint-Ventures im Jahr 2015 wider. In Deutschland gibt es seit dem 13. Dezember 2021 folgende Änderungen:

  • Die Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH wird umbenannt in Goodyear Germany GmbH.
  • Die Produktionsgesellschaft Goodyear Dunlop Tires Manufacturing GmbH & Co. KG. wird umbenannt in Goodyear Germany Manufacturing GmbH & Co. KG.
  • Die Handelsorganisation Goodyear Dunlop Handelssysteme GmbH wird umbenannt in Goodyear Retail Systems GmbH.

Auf das Produktportfolio mit den Marken Goodyear, Dunlop, Fulda, Sava und Debica haben diese Änderungen laut Unternehmensangaben keine Auswirkungen.

(ID:47903548)