Neues Garantieangebot für Mazda-Händler

Mazda-Händler-Dienstleistungsgesellschaft kooperiert mit Real Garant

| Autor: Julia Mauritz

Daniel König (li.), Vertriebsleiter Deutschland bei der Real Garant, und Marcus Weller, Geschäftsführer des Mazda-Händlerverbands, arbeiten eng zusammen.
Daniel König (li.), Vertriebsleiter Deutschland bei der Real Garant, und Marcus Weller, Geschäftsführer des Mazda-Händlerverbands, arbeiten eng zusammen. (Bild: Real Garant)

Die Mazda-Händler-Dienstleistungsgeschaft (MHD), ein Tochterunternehmen des Mazda-Händlerverbands (MHV), hat ihr Angebot für den Handel ausgebaut: Seit September kooperiert die MHD mit der Real Garant Versicherung AG.

Das neue Garantieversicherungsangebot gliedert sich in drei Bereiche: Fahrzeuge, die sich noch in der Herstellergarantie befinden und eine Laufleistung bis maximal 100.000 Kilometer aufweisen, lassen sich mit einer Komplettgarantie und Laufzeiten von 12 bis 60 Monaten versehen. Darüber hinaus können die Mazda-Händler mit dem neuen Garantieprogramm Fahrzeuge bis zu einem Alter von fünf Jahren und einer ebenfalls maximalen Laufleistung von 100.000 Kilometer absichern. Aber auch für Fahrzeuge, die bis zu 15 Jahre alt sind und maximal 160.000 Kilometer auf dem Tacho haben, können die Mazda-Händler ihren Kunden noch eine Garantie anbieten – in Form einer Baugruppengarantie, die die wichtigsten Teile abdeckt.

Optional können die Mazda-Händler zu jeder Garantie zusätzlich eine Mobilitätsgarantie anbieten. Diese schließt eine Pannen- und Unfallhilfe, einen Mietwagen und die Übernachtung bis hin zur Weiterreise bei einem Fahrzeugausfall mit ein. Aber nicht nur der Kunde, sondern auch der Händler profitiert von der Mobilitätsgarantie: Alle Fahrzeuge, die im Umkreis von 100 Kilometern um das Autohaus herum eine Panne oder einen Unfall haben, werden zurück zum verkaufenden Händler geschleppt.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45569410 / Gebrauchtwagen)

Plus-Fachartikel

Personalentwicklung: Diener und Ambassadoren

Personalentwicklung: Diener und Ambassadoren

Beim Premiumhändler Kestenholz erhält jeder Beschäftigte mit Kundenkontakt eine Butler-Weiterbildung. Die Führungskräfte des Mercedes-Benz-Autohauses müssen zusätzlich im Ausbildungszentrum der Schweizer Armee einrücken. lesen

Personalentwicklung: Jedermann ein Butler

Personalentwicklung: Jedermann ein Butler

Service macht den Unterschied. Doch längst nicht alle Kfz-Betriebe handeln entsprechend. Anders das Mercedes-Benz-Autohaus Kestenholz: Der Premiumhändler hat ein außergewöhnliches Weiterbildungsprogramm entwickelt. lesen