Neues Jaguar-Land-Rover-Haus in Augsburg

Autor: Andreas Wehner

4,5 Millionen Euro nahm Werner Haas Automobile für den neuen Unternehmensstammsitz in die Hand. Am Wochenende feiert das Unternehmen die Neueröffnung mit seinen Kunden.

Firmen zum Thema

Werner Haas Automobile hat seinen neuen Stammsitz bezogen.
Werner Haas Automobile hat seinen neuen Stammsitz bezogen.
(Foto: Werner Haas Automobile)

Werner Haas Automobile hat in Augsburg sein neues Jaguar-Land-Rover-Autohaus in Betrieb genommen. In sein neues Stammhaus investierte das Unternehmen insgesamt rund 4,5 Millionen Euro inklusive Grundstück, wie Haas am Mittwoch mitteilte. Nach elfmonatiger Bauzeit stehen nun 2.000 Quadratmeter für die beiden britischen Marken zur Verfügung. Acht Werkstattplätze, eine Dialogannahme und ein Achsvermessungsstand ermöglichen einen umfassenden Service. Im neuen Autohaus sind 40 Mitarbeiter, davon drei Auszubildende, beschäftigt.

Am kommenden Wochenende feiert Werner Haas Automobile die Neueröffnung mit seinen Kunden und Interessenten bei einem Tag der offenen Tür. Im Mittelpunkt stehen die beiden neuen Modelle Jaguar F-Pace und Range Rover Evoque Cabrio. Daneben erwartet die Besucher ein Offroad-Parcours, ein Fahrsimulator und eine Ausstellung mit Oldtimern der beiden Hersteller.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Das 1972 gegründete Familienunternehmen ist nach dem dreifachem Motorradweltmeister Werner Haas, dem Bruder des Unternehmensgründers Otto Haas, benannt. Über 40 Jahre hat sich Haas Automobile als Saab-Partner in Augsburg etabliert. Seit 2008 ist der Familienbetrieb auch Land-Rover-Vertragshändler. Mit der Übernahme des Autohauses Kohler im Jahr 2015 kam die Marke Jaguar hinzu. Die Geschäfte des Unternehmens werden heute in dritter Generation von Jasmin Haas geführt.

(ID:43994435)

Über den Autor

 Andreas Wehner

Andreas Wehner

Redakteur im Ressort Newsdesk bei »kfz-betrieb«