Neues Konzept: Abo-Modell für Gebrauchtwagen

Innovatives Mobilitätskonzept beim Deutschen Remarketing Kongress 2019

| Autor: Silvia Lulei

Simon Toprak, Gründer und Geschäftsführer von Trusted Cars, spricht über die Chance, mit Langstehern Geld zu verdienen.
Simon Toprak, Gründer und Geschäftsführer von Trusted Cars, spricht über die Chance, mit Langstehern Geld zu verdienen. (Bild: Trusted Cars)

Trusted Cars ermöglicht Autofahrern über eine App, ein Auto zu fahren und nach Belieben zu wechseln. Die Kunden schließen eine Art Auto-Abo ab und zahlen eine Monatsgebühr, bei der außer Tanken alles enthalten ist. So bekommen Händler Zugang zu einer neuen Generation von Kunden und können sich gleichzeitig eine zusätzliche Einnahmequelle erschließen.

Das innovative Unternehmen betreibt schon etwas länger die gleichnamige Fahrzeugplattform Trusted Cars und gewann dafür den Sonderpreis „Bestes Online-Kauferlebnis“ im Rahmen des Gebrauchtwagen Awards 2018. Ein Jahr später hat das Team um Geschäftsführer Simon Toprak die App auf den Markt gebracht. Welche Chancen das Produkt Händlern an die Hand gibt, mit Bestandsfahrzeugen durch Vermietung Geld zu verdienen, erläutert Toprak auf dem Deutschen Remarketing Kongress 2019.

Trusted Cars: Shoppen wie bei Amazon

Trusted Cars: Shoppen wie bei Amazon

17.05.18 - Kaufinteressenten können auf der Plattform nicht nur Inserate durchstöbern, sondern direkt Fahrzeuge von Autohäusern kaufen – inklusive Lieferung vor die Haustür. Ziel ist es, Käufern das Gefühl größtmöglicher Sicherheit im Kaufprozess zu bieten. lesen

Jetzt zum Deutschen Remarketing Kongress 2019 anmelden

Der Deutsche Remarketing Kongress findet am 26. Februar 2019 in Würzburg statt. Die Veranstaltung von »Gebrauchtwagen Praxis« und den Premiumpartnern Dekra, Real Garant und der Santander Consumer Bank greift praxisnah aktuelle Entwicklungen im Gebrauchtwagengeschäft auf. Im Fokus steht das Thema „Mehr Power für Superhelden – Innovationen, Lösungen und Networking für Gebrauchtwagenhändler“.

Hierzu hören die Teilnehmer Vorträge und bekommen Praxisbeispiele präsentiert. Neben dem Kongress informiert die Ausstellung ReMa Expo über Services und Dienstleistungen rund um das Gebrauchtwagengeschäft. Interessenten können sich auf der Webseite des Kongresses anmelden und sich über Referenten und Programm informieren. Am Vorabend der Veranstaltung findet zudem am 25. Februar die Verleihung des Gebrauchtwagen Awards 2019 statt (Anmeldung zur Preisverleihung).

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45638320 / Gebrauchtwagen)

Plus-Fachartikel

Weiterbeschäftigung: Rentner im Betrieb

Weiterbeschäftigung: Rentner im Betrieb

Ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs macht die Weiterbeschäftigung von Arbeitnehmern im Rentenalter für Firmen attraktiver. Welche Möglichkeiten Unternehmen jetzt haben und wie sie arbeitsrechtliche Stolperfallen umgehen. lesen

Werkstatt-Software: Nie mehr ohne

Werkstatt-Software: Nie mehr ohne

Der Kfz-Betrieb, der heutzutage noch ohne EDV arbeitet, dürfte langfristig dem Untergang geweiht sein. Selbst oder gerade auch dann, wenn er sich ausschließlich um altes Blech kümmert. Beispiel: die Firma Boxermotor aus Dotternhausen. lesen