Torpedo Garage kauft MB-Niederlassung

Langjähriger Daimler-Partner übernimmt fünf Standorte

| Autor: Udo Schwickal

(Foto: Daimler)

Die Daimler AG hat eine weitere Mercedes-Benz-Niederlassung veräußert. Wie eine Unternehmenssprecherin auf Anfrage von »kfz-betrieb« bestätigte, übernimmt die Torpedo Garage mit Sitz in Kaiserslautern die Niederlassung Saarland. „Wir haben mit der Torpedo-Garage Ansorg, Herrmann und Thomas GmbH & Co. KG einen Kaufvertrag für diese Standorte unterzeichnet. Damit wird ein renommierter und vor allem langjähriger Mercedes-Benz-Partner das Geschäft für die Marke Mercedes-Benz an diesen Standorten fortführen“, sagte die Sprecherin.

Das konzerneigene Autohaus mit den Standorten Saarbrücken, Neunkirchen, Homburg, Saarlouis, St. Wendel und Wadgassen (Lack- und Karosseriezentrum) ist eine von 63 Niederlassungen, die aus dem Vertriebsnetz von Mercedes-Benz verkauft werden. Die 366 Mitarbeiter werden, wie mit dem Mercedes-Benz-Betriebsrat für alle Verkäufe von Niederlassungen vereinbart, auf Wunsch übernommen. Betriebsbedingte Kündigungen sind bis zum Jahr 2023 ausgeschlossen.

Die Torpedo-Gruppe mit Hauptsitz in Kaiserslautern zählt zu den größten Mercedes-Benz-Vertretungen in Deutschland. Das Unternehmen vertreibt an 16 Standorten neben Mercedes-Benz und Smart auch die Marken Hyundai, Land Rover sowie Mercedes-Benz Nutzfahrzeuge.

Im letzten Jahr hat das Unternehmen im Pkw-Bereich 3.030 Neuwagen und 5.400 Gebrauchtwagen verkauft. Der Jahresumsatz betrug zuletzt 246,3 Millionen Euro.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43431588 / Neuwagen)

Plus-Fachartikel

Weiterbeschäftigung: Rentner im Betrieb

Weiterbeschäftigung: Rentner im Betrieb

Ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs macht die Weiterbeschäftigung von Arbeitnehmern im Rentenalter für Firmen attraktiver. Welche Möglichkeiten Unternehmen jetzt haben und wie sie arbeitsrechtliche Stolperfallen umgehen. lesen

Werkstatt-Software: Nie mehr ohne

Werkstatt-Software: Nie mehr ohne

Der Kfz-Betrieb, der heutzutage noch ohne EDV arbeitet, dürfte langfristig dem Untergang geweiht sein. Selbst oder gerade auch dann, wenn er sich ausschließlich um altes Blech kümmert. Beispiel: die Firma Boxermotor aus Dotternhausen. lesen