Suchen

Nissan: Dürftiger Gewinn, düstere Prognose

| Autor / Redakteur: dpa / Christoph Seyerlein

Nissan hat am Dienstag maue Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr präsentiert. Der Gewinn schmolz im Vergleich zum Vorjahr deutlich zusammen. Aussicht auf Besserung besteht im Moment nicht.

Firmen zum Thema

Nissan rechnet mit weiter sinkenden Gewinnen.
Nissan rechnet mit weiter sinkenden Gewinnen.
(Bild: Nissan)

Nissan hat in Folge schwacher Nachfrage auf dem Weltmarkt einen deutlichen Gewinnrückgang im abgelaufenen Geschäftsjahr verbucht. Wie der Konzern am Dienstag bekanntgab, fiel zum Bilanzstichtag 31. März ein Gewinn von 319,1 Milliarden Yen (2,6 Mrd. Euro) an, ein Rückgang im Vergleich zum Vorjahr von 57,3 Prozent.

Zuvor war Nissan noch von einem Gewinn von 410 Milliarden Yen (3,3 Mrd. Euro) ausgegangen. Im laufenden Geschäftsjahr dürfte der Nettoertrag weiter empfindlich abschmelzen, und zwar um 46,7 Prozent auf 170 Milliarden Yen (1,4 Mrd. Euro).

Der Autobauer leidet neben der schwachen globalen Nachfrage auch weiter unter dem Fall des angeklagten früheren Verwaltungsratschefs Carlos Ghosn, der zurzeit auf Kaution frei ist.

(ID:45916732)