Addinol Noch mehr Schmierstoffe für Klassiker

Autor: Steffen Dominsky

Der ostdeutsche Traditionshersteller baut anlässlich des 85. Firmenjubiläums sein Angebot an Ölen für Young- und Oldtimer weiter aus. Eine Klassikerbroschüre informiert Anwender über den korrekten Schmierstoff.

Firmen zum Thema

Für Old- und Youngtimer bietet Addinol passende Schmierstoffe in Form seiner erweiterten Produktepalette, der Addinol Legends Special Edition, an.
Für Old- und Youngtimer bietet Addinol passende Schmierstoffe in Form seiner erweiterten Produktepalette, der Addinol Legends Special Edition, an.
(Bild: Addinol)

Sie haben beide ihre Ansprüche an Schmierstoffe: moderne Fahrzeuge einerseits und das rollende Kulturgut andererseits. So neigen klassische Motoren nicht nur zu einer gewissen Inkontinenz, wenn man ihnen moderne, sprich „dünne“ Öle verabreicht, beziehungsweise zu einem erhöhten Verbrauch derselben. Vor allem können aktuelle, hoch additivierte Öle aufgrund ihrer Reinigungseigenschaften Ablagerungen im Inneren alter Motoren lösen, die dort seit vielen Jahren „geparkt“ sind. Diese können dann Ölkanäle verstopfen, was bis hin zum kapitalen Motorschaden führen kann. Darüber hinaus vertragen sich moderne Öle vielfach nicht mit alten Dichtungsmaterialien und zerstören diese. Dieser Tatsache und den sich daraus ergebenden Ansprüchen an Öle für die „Alten“ wird Addinol mit seinen Produkten gerecht.

Anlässlich das 85. Firmenjubiläums bringt das ostdeutsche Traditionsunternehmen nun ein aktualisiertes und erweitertes Sortiment für die Schmierung automobiler Klassiker heraus. Die sogenannte Legends-Reihe umfasst Motor- und Getriebeöle für Fahrzeuge aller Jahrgänge. Dabei eignen sich die unlegierten Öle Addinol Legends M30 und M50 für solche aus den Dreißigerjahren. Die mild legierten Motoröle Addinol Legends 10W-30 und 15W-40 sind für Modell der Fünziger- bis Siebzigerjahre gedacht, während Addinol Legends 10W-40 und 20W-50 mit seinen Additivierungen auf die Anforderungen modernerer Oldies ab Baujahr 1970 zugeschnitten sind. Für die sichere Schmierung von Handschaltgetrieben empfiehlt der Schmierstoffspezialist das Legends GL 80W, GL 90 und GL 140, für Automatikgetriebe steht das Legends ATF zur Verfügung. Funktionsflüssigkeiten, Sprays und Fette runden das Angebot ab. In der neuen Broschüre „Addinol Classics, Schmierstoffe und Spezialitäten für Old- und Youngtimer“ finden Interessierte Informationen zum Sortiment sowie nützliche Tipps für die Auswahl des passenden Schmierstoffs.

(ID:47364921)

Über den Autor

 Steffen Dominsky

Steffen Dominsky

Redakteur »kfz-betrieb«, "Fahrzeug + Karosserie", stellv. Ressortleiter Service & Technik »kfz-betrieb«, Vogel Communications Group