Suchen

Noch Plätze für neues duales Automotive-Studium frei

Autor: Dr. Dominik Faust

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg Heilbronn hat noch freie Plätze für junge Menschen, die Betriebswirtschaft mit Automotive-Schwerpunkt studieren wollen. Bewerber müssen sich aber beeilen.

Firma zum Thema

Im Bereich Automobilwirtschaft hat die Duale Hochschule Baden-Württemberg in Heilbronn noch Studienplätze frei.
Im Bereich Automobilwirtschaft hat die Duale Hochschule Baden-Württemberg in Heilbronn noch Studienplätze frei.
(Bild: DHBW)

Ab 1. Oktober kann man an der staatlichen Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Heilbronn BWL-Dienstleistungsmanagement mit Schwerpunkt Automobilwirtschaft studieren. Nach Angaben der Hochschule sind derzeit noch etliche Studienplätze frei. Das könnte sich aber nach Meinung von Prof. Dr. Niels Biethahn sehr schnell ändern: „Der Autohandel ist durch seine Bindung an das emotionale Produkt Automobil und seine flachen Hierarchien für viele junge Leute sehr interessant. Und wer ein Duales Studium beginnt, verdient vom ersten Tag an Geld.“ Denn die Studienplätze sind gleichzeitig Ausbildungsplätze der DHBW-Partnerfirmen. Prof. Biethahn ermuntert daher interessierte Schulabsolventen, jetzt noch einen Studienvertrag bei einem dieser Partnerunternehmen abzuschließen. Alle freien Studienplätze finden sich hier auf der DHBW-Website.

In dem neuen Studiengang lernen die Studierenden im Praxisteil organisatorische Abläufe in Autohäusern sowie branchenspezifische Instrumente und Techniken. Im Theorieteil an der Hochschule werden betriebswirtschaftliche Kenntnisse vermittelt. Vertieft wird das durch Module in den Bereichen Dienstleistung, Beratung und Vertrieb. „Der Autohandel einschließlich des Flottengeschäfts sieht sich im Kontext der Digitalisierung zunehmend mit gestiegenen Anforderungen an die Beratungsqualität konfrontiert, weshalb wir die Nachwuchskräfte im Autohandel besonders für die Themengebiete Service-Excellence und Qualitätsmanagement, Service-Design und Innovationsmanagement, IT-Servicemanagement und Digitale Transformation qualifizieren“, so Prof. Biethahn: „Mit dem neuen Angebot geben wir den jungen Menschen Grundlagen an die Hand, mit denen sie für die Herausforderungen des modernen Autohandels gewappnet sind.“

Wer auf der Suche nach einem dualen Studienplatz im Autohandelsbereich ist, kann seine Bewerbungsunterlagen direkt online auf der Bewerberbörse der DHBW Heilbronn hochladen. Diejenigen, die bereits ein Studium an der DHBW absolviert haben, verleihen dem Konzept Bestnoten. So würden sich laut einer aktuellen Umfrage 87 Prozent der DHBW-Absolventinnen und Absolventen wieder für das duale Studium entscheiden. Nach Angaben der Hochschule wurden sieben von zehn Absolventen direkt von ihrem Partnerunternehmen übernommen. 80 Prozent davon erhielten sogar unmittelbar nach dem Abschluss einen unbefristeten Arbeitsvertrag. Wer sich für das Studium interessiert, kann sich auch direkt an Prof. Biethahn wenden unter niels.biethahn@heilbronn.dhbw.de

(ID:45417783)

Über den Autor

Dr. Dominik Faust

Dr. Dominik Faust

Founder & CEO viadoo GmbH