Suchen

Nur jeder fünfte Kunde wird auf Gebrauchtwagenprogramm angesprochen

| Autor: Andreas Wehner

Gerade die Interessenten junger Gebrauchtwagen suchen nach geprüfter Qualität. Allerdings werden einer Puls-Umfrage zufolge nur 19 Prozent auf die Vorteile eines Gebrauchtwagen-Markenprogramms angesprochen.

Firmen zum Thema

(Bild: Achter)

Nur 19 Prozent der Käufer von jungen Gebrauchten werden im Handel aktiv auf die Vorteile eines Gebrauchtwagen-Markenprogramms angesprochen. Das geht aus einer Umfrage des Marktforschungsunternehmens Puls unter 570 Gebrauchtwagenkäufern hervor.

Ein anderes Ergebnis der Befragung verwundert da nicht: Nur 12 Prozent der Kunden wollen die Gebrauchtwagenprogramme weiterempfehlen. Dagegen sind die Nicht-Weiterempfehler mit 38 Prozent deutlich in der Mehrheit.

„Da Gebrauchtwagen-Markenprogramme unter anderem wichtig sind, um Neukunden an etablierte Automobilmarken heranzuführen, sollten die Qualitätsversprechen dieser Programme aktiv herausgestellt werden und auch viel stärker in Verkaufsgespräche einfließen“, empfiehlt Puls-Geschäftsführer Konrad Weßner.

Hinzu kommt: 63 Prozent der Gebrauchtwagenkäufer wünschen sich der Umfrage zufolge zusätzliche Informationen zur Qualität des Fahrzeugs. Auch hier können die Qualitätschecks von Gebrauchtwagenprogrammen einen wichtigen Dienst leisten.

(ID:45058526)

Über den Autor

 Andreas Wehner

Andreas Wehner

Redakteur im Ressort Newsdesk bei »kfz-betrieb«