Özdemir will Kaufanreize für Elektroautos

„Ohne Anstoß kommt die E-Mobilität nicht in Schwung“

| Autor: Julia Mauritz

Cem Özdemir: „Zu einer Demokratie gehört das Recht auf Mobilität.“
Cem Özdemir: „Zu einer Demokratie gehört das Recht auf Mobilität.“ (Foto: Redaktion)

Cem Özdemir, Vorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen, hat Kaufanreize für Elektroautos gefordert. „Ohne eine Anstoßhilfe wird die Elektromobilität nicht in Schwung kommen und wir werden das Ziel der Bundesregierung, bis 2020 eine Million Elektrofahrzeuge zu verkaufen, nicht erreichen “, prophezeite Özdemir auf dem 3. Fabrikatshändlerkongress in Leipzig.

Als mögliche Maßnahmen, um die Kunden zum Kauf eines Elektroautos zu bewegen, nannte Özdemir zwei Ansätze. So könne er sich ein KfW-Darlehen vorstellen, wie es für die Modernisierung von Immobilien bereits verfügbar ist. Möglich wäre seiner Ansicht nach zudem ein Kaufanreiz in Form einer Prämie, die bei 5.000 Euro beginnt und mit steigender Zulassungszahl geringer wird. Die zweite Maßnahme sei allerdings angesichts der leeren Staatskassen schwierig umzusetzen, so Özdemir.

Auch mit der entsprechenden Förderung werden Elektroautos nach Ansicht des Politikers nur eine Säule der künftigen Mobilität bilden. Auch die Hybridtechnik und der Verbrennungsmotor würden noch Potenzial bergen und seien daher förderungswürdig. Entscheidend sei nicht die Technik, sondern das Ziel: Eine deutliche Verringerung der CO2-Emissionen.

Das Auto werde auch in Zukunft eine unverzichtbare Mobilitätssäule bleiben, beruhigte er die Teilnehmer des Fabrikatshändlerkongresses. „Zu einer Demokratie gehört das Recht auf Mobilität“, so Özdemir. Dennoch müsse sich die Branche auf ein verändertes Mobilitätsverhalten einstellen. „Wichtig ist, umweltfreundliche und maßgeschneiderte Mobilitätskonzepte zu entwickeln, an denen auch der Automobilhandel partizipiert.“

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 33991610 / Verbände)

Plus-Fachartikel

Toyota: „Ein relevanter Player“

Toyota: „Ein relevanter Player“

Die japanische Marke gibt im Nutzfahrzeuggeschäft Gas. Flottenchef Mario Köhler erklärt, warum der Hersteller eine eigene Nutzfahrzeugmarke ins Leben ruft und im Handel spezialisierte Light-Vehicle-Center installieren will. lesen

Nutzfahrzeugfinanzierung: Den Bedarf genau kennen

Nutzfahrzeugfinanzierung: Den Bedarf genau kennen

Transporterleasing ist nicht gleich Transporterleasing, weiß Christian Schüßler, Commercial Director von Arval Deutschland. Es braucht individuelle Angebote, um die Nutzfahrzeugkunden zu erreichen. lesen