Automatisierte Fahrzeugvideos Online-Clips auf dem Silbertablett

Von Martin Achter

Eine Studie zeigt: Vier von fünf Autokäufern nutzen im Kaufprozess Online-Videos. Händler machen hingegen recht selten Gebrauch von Bewegtbild. Dabei ermöglichen verschiedene leicht bedienbare Tools es, automatisiert Videos von Bestandsfahrzeugen zu erstellen.

Videoclips von Fahrzeugen aus dem eigenen Bestand ohne viel Zutun erstellen: Tools verschiedener Anbieter – wie jenes im Bild von Phyron – ermöglichen die automatisierte Produktion kleiner Filmchen auf Basis von Fahrzeugvideos.
Videoclips von Fahrzeugen aus dem eigenen Bestand ohne viel Zutun erstellen: Tools verschiedener Anbieter – wie jenes im Bild von Phyron – ermöglichen die automatisierte Produktion kleiner Filmchen auf Basis von Fahrzeugvideos.
(Bild: Phyron)

Videoclips können den Verkauf von Fahrzeugen unterstützen. Viele Händler nutzen Bewegtbild aber eher selten – aus unterschiedlichen Gründen: Den Mitarbeitern fehlt womöglich die Zeit, die Personalkapazität ist begrenzt, viele arbeiten von zu Hause aus und haben keinen physischen Kontakt zu den Autos, oder Teile des Teams können sich mit Videomarketing nicht anfreunden.

Für Händler, die trotz dieser Herausforderungen mit Onlinevideos starten wollen, gibt es einen Lösungsansatz. Denn Verkäufer können mittlerweile Videoclips von jedem Bestandsfahrzeug erstellen, ohne dafür irgendeine zusätzliche Personalkapazität zu beanspruchen. Notwendig dafür sind lediglich vorhandene Fahrzeugfotos, aus denen verschiedene Dienstleister automatisiert Fahrzeugvideos produzieren.