Suchen
+

Onlinebörsen: Neue deutsche Welle

| Autor / Redakteur: Martin Achter / Martin Achter

Nach Jahren des Stillstands hält der Gründungsboom bei den Fahrzeugmarktplätzen an. Autobörse.de, Juhu Auto, Motorli und Yes Auto sind neue Player am Markt. Für Händler kann sich ein Blick auf alternative Konzepte wie diese durchaus lohnen.

(Bild: © Igor - stock.adobe.com)

Die Liste der Namen ist lang. Spielte in der Gedankenwelt vieler Händler bei der Frage nach attraktiven Marktplätzen für Fahrzeuginserate lange vor allem das Duopol von Autoscout 24 und Mobile.de eine Rolle, hat sich die Lage in den vergangenen zwei oder drei Jahren geändert. Bis dahin genoss vielleicht noch Pkw.de eine gewisse Aufmerksamkeit. Jetzt aber gibt es eine Fülle neuer Player. Und die sorgen teils für Bewegung, wie so manches Autohaus berichtet – zwar vielleicht auf bescheidenem Niveau. Aber immerhin.

Man muss es sogar so sagen: Mittlerweile buhlt eine Vielzahl von Marktplätzen um die Gunst der Händler – und der Wettbewerb hat zuletzt noch zugenommen. Einzelne Digitalmanager in Autohäusern kommen aber zu der Einschätzung, dass sich der Blick auf neue Marktplätze durchaus lohnt, wenn es einem nicht nur knallhart um das Leadvolumen geht.