Opel: Crossover verdrängt den Meriva

Autor / Redakteur: sp-x / Jens Rehberg

Opel braucht dringend mehr Produkte im SUV-Segment, wo der Mokka bislang einsam die Fahne mit dem Blitz hochhält. Deshalb ersetzt das neue Mini-SUV Crossland X jetzt den kleinen Van Meriva, der zuletzt in Deutschland immerhin noch für ein Volumen von 15.000 Einheiten gut war.

Firmen zum Thema

Obwohl er wie ein kleiner Geländegänger ausschaut, hat Opel keinen Allradantrieb vorgesehen.
Obwohl er wie ein kleiner Geländegänger ausschaut, hat Opel keinen Allradantrieb vorgesehen.
(Bild: Opel)

Opel stellt dem Mokka X ein weiteres zumindest SUV-ähnliches Produkt zur Seite. Der Crossland X ist als so genannter City-Crossover konzipiert, verzichtet unter anderem auf den optionalen Allradantrieb des Mokka und dürfte zudem deutlich günstiger ausfallen. Die Markteinführung ist für das laufende Jahr angesetzt. Mit 4,21 Metern ist der Crossland eine Handbreit kürzer als der Mokka. Auch in der Höhe hält er einige Zentimeter Abstand. Der Kofferraum fällt mit 410 Litern bei voller Bestuhlung jedoch größer aus. Zudem gibt es eine verschiebbare Rücksitzbank, die bei Bedarf den Knieraum im Fond verbessert.

Die Plattform teilt sich der Crossland mit dem kommenden Peugeot 2008, von dem er auch die grundsätzliche Konzeption als günstiger Hochsitz für den Stadtverkehr übernimmt. Obwohl ihm schon allein mangels Allrad-Antrieb jede Offroad-Ambition fehlt, gibt der Crossland mit Kunststoffplanken um die Radläufe und einem angedeuteten Unterfahrschutz vorne und hinten den Geländegänger.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Viele Assistenzsysteme

Während Opel zu den Motoren noch keine Angaben macht, sind Details zu den Ausstattungsoptionen bereits bekannt. So wird es gegen Aufpreis Voll-LED-Scheinwerfer und ein Head-up-Display geben. Dazu kommt ein umfassendes Programm an Assistenten, darunter auch ein Notbremssystem mit Fußgängererkennung. Premiere bei den Rüsselsheimern feiert eine Panorama-Rückfahrkamera mit 180-Grad-Blickwinkel.

Preise für den Crossland nennt Opel noch nicht. Der Neue dürfte aber spürbar günstiger sein als der knapp 19.000 Euro teure Mokka. Der Plattformbruder Peugeot 2008 startet bei rund 16.000 Euro. Zu den übrigen Konkurrenten zählen die günstigeren Vertreter der Mini-SUV-Klasse wie der Ford Ecosport und Citroen C4 Cactus.

Größerer Bruder des Mokka kommt

Der Crossland ist nicht der letzte neue Opel-Crossover für dieses Jahr. Im zweiten Halbjahr dürfte der ebenfalls in deutsch-französischer Kooperation entstandene Grandland X als kompaktes SUV oberhalb des Mokka starten.

(ID:44471347)