Suchen
+

Opel-Händler: Feuerwehrmänner wider Willen

| Autor / Redakteur: Jens Rehberg / Jens Rehberg

Um drohende CO2-Strafen zu mindern, greift PSA zu zweifelhaften Methoden: Statt E- und Dieselautos über finanzielle Anreize und Verfügbarkeit zu pushen, bestraft man die Händler, wenn diese nicht für einen vorteilhaften Motorenmix sorgen.

Die Opel-Händler sollen im Hinblick auf drohende CO2-Strafen die Kohlen aus dem Feuer holen.
Die Opel-Händler sollen im Hinblick auf drohende CO2-Strafen die Kohlen aus dem Feuer holen.
(Bild: Opel)

Das aus Brüssel heranrollende Problem mit den CO2-Vorgaben brennt den Herstellern lichterloh auf den Nägeln. Einigen drohen Strafzahlungen in Höhe von mehreren Hundert Millionen Euro, wenn sie ihren Flottenausstoß nicht deutlich drosseln und irgendwann unter ihren individuellen Grenzwert absenken können (siehe Grafik unten).

(Bild: VCG)