Opel schnürt Anti-Corona-Paket

CO2-Steuerung pausiert

| Autor: Jens Rehberg

(Bild: Rehberg / »kfz-betrieb«)

Opel greift in enger Abstimmung mit dem Verband Deutscher Opel-Händler (VDOH) seinen Vertriebspartnern in der Corona-Krise unter die Arme. Am Mittwoch haben der Hersteller, die Opel-Bank und der VDOH den Händlern ein entsprechendes Maßnahmenpaket an die Hand gegeben:

  • Abschlagszahlungen für alle händlereinkaufsfinanzierten Fahrzeuge werden um 90 Tage verschoben, die Zinsforderungen für März um denselben Zeitraum gestundet
  • Alle Gutschriften und Forderungen der Händler gegenüber Opel sollen schnellstmöglich ausgezahlt werden
  • 180 Tage Zinsfreistellung für Neu- und Gebrauchtwagen
  • Aussetzung der CO2-Ziele
  • 100 Prozent Zielerfüllungsbonus für alle Händler im April
  • Auch LEV-, CSI- und Loyalitäts-Bonus werden auf „erfüllt“ gesetzt
  • Aussetzung der Standards und Qualifikationsvoraussetzungen für Pkw/Nfz im Opel-Professional-Center-Programm in Q2
  • Aufhebung der Haltefristen und Standards für Vorführwagen, Testwagen und Rent-Fahrzeuge
  • Erweiterung der Einreichfrist für Garantie- und Kulanzanträge auf 70 Tage

Wie es in dem Rundschreiben an die Händler weiter heißt, seien die Kreditlinien der Opel-Bank zurzeit ausreichend. Sollte eine individuelle Erweiterung notwendig sein, werde sofort darüber entschieden.

„Gemeinsam werden wir die Krise bewältigen“

Laut dem Vorstandssprecher des Opel-Partnerverbandes Peter Müller sind Händlervertreter derzeit täglich in Kontakt mit dem Hersteller, um falls notwendig über weitere Entscheidungen zu sprechen. „Gemeinsam werden wir die Krise bewältigen“, schreibt Müller an die Verbandsmitglieder. Hersteller, Bank und Verband arbeiteten in dieser kritischen Situation „eng und konstruktiv“ zusammen.

Tipps in der Corona-Krise Die Folgen des Kampfes gegen die Corona-Ausbreitung haben die Kfz-Branche überrollt. Welche Hilfen gibt es? Wie unterstützen Staat und Branchenpartner die Händler und Werkstätten? Und was ist eigentlich noch erlaubt? Antworten darauf und erste Anwender-Tipps aus der Branche gibt »kfz-betrieb« in einem neuen Bereich auf der Webseite.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46464108 / Neuwagen)

Plus-Fachartikel

Eventmarketing: Corona-Rock statt Blues

Eventmarketing: Corona-Rock statt Blues

Sind Veranstaltungen passé, bis es einen Corona-Impfstoff gibt? Nein, es bedarf nur kreativer Konzepte. Das digitale Wohnzimmerkonzert des Autohauses Büdenbender und das Pop-up-Autokino des Ford-Stores Kreissl sind dafür beispielhaft. lesen

Umsatzsteuer: Neue Steuersätze

Umsatzsteuer: Neue Steuersätze

Ein Weg aus der Coronakrise führt nach Vorstellungen des Gesetzgebers über Mehrwertsteuerentlastungen. Aus diesem Grund wird der allgemeine Steuersatz ab dem 1.7.2020 vorübergehend abgesenkt. Das betrifft die Autohäuser unmittelbar. lesen